To see our schedule with full functionality, like timezone conversion and personal scheduling, please enable JavaScript and go here.
09:00
09:00
60min
Entry
Atrium
09:00
60min
Entry
Forum (zeitunabhängig)
09:00
60min
Entry
ADA
09:00
60min
Entry
BASH
09:00
60min
Entry
C++
09:00
60min
Entry
DELPHI
09:00
60min
Entry
EMACS
09:00
60min
Entry
AHORN
09:00
60min
Entry
BIRKE
09:00
60min
Entry
CAMPHER
09:00
60min
Entry
DOUGLASIE
09:00
60min
Entry
Pitch&Thrive
09:00
60min
Entry
apfel
09:00
60min
Entry
birne
09:00
60min
Entry
clementine
09:00
60min
Entry
dattel
09:00
60min
Entry
erdbeer
09:00
60min
Entry
feige
09:00
60min
Entry
guave
10:00
10:00
30min
Bits & Bäume: Begrüßung und Programmeinführung
Lena Steltzner, Jasmin Meiling, Leah Vauth, Rebecca Rechenberg, Hannah Vogel

Begrüßung und Vorstellung der Konferenz-Formate und der Ideen hinter dem Programm, Vorstellung Awareness Konzept

Bits & Bäume Core
ADA
10:00
120min
Livestream Studio by Bits&Bäume Berlin
Bits und Bäume Berlin

Wir füllen die Bits&Bäume Konferenz 2022 „digital“ in das Internet, mit dem Livestream Studio, mit Leben. Aber natürlich auch mit Aktivität vor Ort auf der Konferenz.

Forum & Culture
Atrium
10:20
10:20
20min
Aktivist*innen-Sofaecke: Widerstand in der vernetzten Gesellschaft
Jan, Lena Steltzner, Leo Hennecke, Hendrik, Katharina Jung, Julien

Ziel ist eine sozial und ökologisch gerechte digitale Wirtschaft und Gesellschaft. Wie können wir dafür gemeinsam aktiv werden? Wo können wir mit kreativen Protestformen anknüpfen? Welche strategischen Momente sollten wir nutzen? Gemeinsam wollen wir öffentlichkeitswirksame Aktionen planen, um zu sensibilisieren und Druck auf politische Entscheidungsträger*innen aufzubauen.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
10:30
10:30
90min
Das Global Commoning System: Freie Software für ein Leben jenseits von Markt und Staat
Marcus Meindel

Im softwarebasierten Transformationsprojekt 'Global Commoning System' werden Werkzeuge konzipiert und umgesetzt, um außerhalb privater Bestimmungsrechte mit den Dingen der Welt auf Augenhöhe umgehen zu können und dabei effiziente Kooperationsstrukturen zu erreichen.

Economy and Resources
EMACS
10:30
90min
Digitale Innovationen und Systemisches Denken: Zerstört Foodporn unseren Planeten?
Josephine Mitschke-Collande, Lea Wulf

Warum halten wir an einer Digitalisierung fest, die Profite und Wachstum in Zeiten eines dringlichen Klimaschutzes in den Mittelpunkt stellt? Damit klimaschädliche Dynamiken nicht verstärkt werden, müssen wir die Digitalisierung nachhaltig gestalten. Gemeinsam hinterfragen wir die Framings von Innovationen und was dies für die Zusammenarbeit der Nachhaltigkeits- und Tech-Communitys bedeutet.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
dattel
10:30
40min
Digitale Nachhaltigkeit oder nachhaltige Digitalisierung? Die zwei Seiten einer Münze
Prof. Dr. Matthias Stürmer

Die Verbindung der zwei Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung ist eine begriffliche Herausforderung. Geht es darum, mit digitalen Tools mehr ökologische und soziale Nachhaltigkeit zu schaffen? Oder soll das digitale Wissen (Software, Daten, Content etc.) möglichst langfristig allen zugänglich sein? Das Konzept der digitalen Nachhaltigkeit und zahlreiche Beispiele zeigen eine sinnvolle Unterscheidung auf. (siehe auch heise-Beitrag: https://www.heise.de/hintergrund/Nachhaltige-Digitalisierung-versus-digitale-Nachhaltigkeit-7277205.html)

Tech Design, Power Relations and Ownership
BASH
10:30
90min
Digitalisierung = Dekarbonisierung & Demokratisierung? - Energiegemeinschaften im Wandel
Dr. Swantje Gährs, Hannes Bluhm, Simon Bauer, Franziska Straten

Digitalisierung wird als großer Enabler für Partizipation und Ökologie diskutiert und als Notwendigkeit, um die zukünftige Komplexität des Energiesystems zu bewältigen. Davon profitieren sollen v.a. dezentrale Akteure wie Energiegemeinschaften, die in Zukunft digital handelnde Akteure im Energiesystem werden sollen. Noch ist unklar, wie dies unter ökologischen und sozialen Kriterien gelingen kann.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
C++
10:30
40min
Klimabewusste Websites für ein nachhaltigeres Netz
Michael Voit, Hannah Magin

Klimabewusste Websites punkten vierfach: Sie haben einen geringen ökologischen Fußabdruck, sind barrierearm, sozialer und schneller. Sie können gleichzeitig darauf aufmerksam machen, dass das Internet das Klima extrem belastet, und sind Vorreiterinnen für neue und alte Ansätze, die CO₂-Produktion durch das Internet zu vermindern. Sie zeigen auch mögliche Wege für regulatorische Möglichkeiten auf.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
BIRKE
10:30
60min
Neue Governance für neue Aufgaben? Die Reorganisation staatlichen Handelns in der digitalen Welt.
Joscha Wirtz, Stephan Ramesohl (WI)

Funktional-fragmentiert und nachsorgend-reparierend - so beschreiben wir die digital- und umweltpolitische Regulierung von heute. Wie können Kompetenz und Mandat besser zusammengebracht werden? Die Ergebnisse sind im Projekt CO:DINA entstanden. CO:DINA erkundet neue Ansätze für eine nachhaltige Gestaltung des digitalen Wandels und sucht nach Einflussgrößen für eine solche.

Tech Design, Power Relations and Ownership
DELPHI
10:30
60min
New Report: "DIGITAL RESET. Redirecting Tech for the Deep Sustainability Transformation" (EN)
Johanna Pohl, Tilman Santarius, Steffen Lange, Angelika Hilbeck, Dorothea Kleine, hugues ferreboeuf, Mattias Höjer, Lorenz Hilty, Philipp Staab, Marianne Ryghaug

Presentation & discussion of the new report "DIGITAL RESET."

In this report we argue that digitalization, in its current and mainstream form, is rather aggravating than solving many of the pressing social and environmental crises and show how to reconceptualize digitalization so that it can support the quest for a deep sustainability transformation.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
ADA
10:30
40min
Parkplatzzählung und Parkraumanalysen mit OpenStreetMap
Tobias Jordans, Alex Seidel, Lars Lingner

OpenStreetMap-Daten bieten das Potential, präzise Parkplatzzählungen und Parkraumanalysen durchzuführen und damit wertvolles Wissen für Diskussionen rund um Verkehrswende, Stadtentwicklung und Mobilität bereitzustellen. Dieser Vortrag demonstriert das am Beispiel von Berlin und teilt Ergebnisse sowie Erfahrungen mit euch.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DOUGLASIE
10:30
90min
Pitch & Thrive for Sustainability - SA/A
Anna Hilger, Lydia Neuhuber, Prof. Dr. Volker Wulf, Hauke, Johanna Graf, Tilmann Böhme - Grundsteine GmbH, Hendrik Pilz - Postum.App, Ulrich Meyer-Martin - IT'N GO, Benjamin Holm - IT'N GO, Jan-Marten Veddeler - Digital Lions

„Pitch & Thrive for Sustainability“ unser diesjähriges Sonderformat à la „Shark Tank“ in grün aka „Die Höhle der Löwen“, aber in nachhaltig. Aufgeteilt auf 4 Sessions werden jeweils 4 unternehmerische Ansätze zur Bewältigung der sozial-ökologischen Transformation vorgestellt und von unseren ausgewählten Juror*innen auf Herz und Nieren geprüft.

Bits & Bäume Core
Pitch&Thrive
10:30
90min
Visionswerkstatt “Green Consumption Assistant: Neue Anwendungen für nachhaltigen Konsum entwickeln"
Maike Gossen, Jens Bergener, Basta Blinn, Prof. Felix Biessmann

Suchmaschinen sind wichtige Interventionspunkte zur Förderung von nachhaltigem Konsum. In dem Projekt “Green Consumption Assistant” wurden mehrere nutzerzentrierte und reichweitenstarke Features zur Unterstützung nachhaltiger Konsumentscheidungen auf Ecosia implementiert. In der geplanten Visionswerkstatt wollen wir mit Design Thinking-Methoden prototypische Ideen für neue Anwendungen entwickeln.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
apfel
10:30
90min
Warum ist die digitale Ökonomie kolonial?
Maximilian Jung

Im Workshop erkunden wir wie die digitale Ökonomie auf Kolonialismus und Extraktivismus fußt. Wir befassen uns mit der Ausbeutung von Umwelt und menschlicher Arbeitskraft entlang ihrer gesamten Warenkette und damit wie beides unser Verständnis von persönlichen Daten prägt. Wir entzaubern die Mythen der immateriellen Digitalisierung und rücken ihre planetaren Kosten ins Zentrum der Aufmerksamkeit.

New Social Deal and Global Justice
feige
10:30
90min
What project combines intersectional feminism, technical activism and activism for sustainability?
melzai

Join us, the Haecksen, for brainstorming projects that sit on the intersection between activism for intersectional feminism, for sustainability and technical activism. One of them might be the starting point for a new project group in or around the Haecksen.

Tech Design, Power Relations and Ownership
AHORN
10:30
90min
Wie kann ein datensparsamer Rollout für Smart Meter gelingen?
Dr. Astrid Aretz, Nesrine Ouanes, Anne Höh-Kuzelak, Nicolas Guenot

Der Rollout für Smart Meter ist essenziell für die Energiewende, aber auch datenintensiv. Daher ist die Datensparsamkeit bei der Nutzung der intelligenten Messsysteme eine Stellschraube, um die Umweltwirkungen möglichst gering zu halten. Wir möchten Empfehlungen vorstellen und mit Euch weiterentwickeln, wie der Rollout datensparsam umgesetzt werden kann.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
erdbeer
10:30
90min
Workshop: Reflecting and Reimagining Hybrid Learning Environments (EN)
Mariam Rafehi, Maria Kyrou, Franz Siebler

Hybrid formats of communication and education are becoming a new reality and consequently changing how we teach and learn. In this workshop, conceived as a playful, participatory design format, you will encounter questions about emerging technologies and sustainable learning practices and you will contribute to reimagining and reinventing future learning spaces.

Tech Design, Power Relations and Ownership
birne
10:30
90min
Zukunftsfähige Lösungen für intelligente Gebäudetechnik im Wohnungsbau
Stefanie, Dr. Severin Beucker

In Deutschland ist der Gebäudesektor für ca. 36% des Endenergieverbrauchs verantwortlich. Davon entfallen 63% auf Wohngebäude, und hier wiederum 80% auf die Bereitstellung von Wärme und Warmwasser. Zur Steigerung der Energieeffizienz ist der Einsatz intelligenter Gebäudetechnik möglich, pflegt aber bisher ein Nischendasein . Welche Lösungen sind hier also notwendig um die Potenziale zu nutzen?

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
clementine
10:40
10:40
20min
Anonyme Scroller (Algorithm Anonymous)
Rat für Digitale Ökologie

Wir alle kennen es: Man will nur kurz seine Mails checken und plötzlich wacht man Stunden später im weirden Part von YouTube auf. Doch fürchtet euch nicht! In unserer Selbsthilfegruppe könnt ihr euer Leid klagen und herausfinden, ob ihr mit zehn Stunden täglicher Bildschirmzeit eigentlich noch guter unterer Durchschnitt seid.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
11:00
11:00
20min
Ausstellung "Rohstoffwende" und Infotisch
Julius Neu

Wasserknappheit, Schwermetallbelastung, Gewalt gegen Aktivist*innen und vieles mehr - der Abbau von Rohstoffen wie Eisenerz, Nickel oder Gold für unsere (E-)Autos, Smartphones und Laptops schadet der Umwelt und gefährdet Menschenleben. Die INKOTA Ausstellung zeigt, warum wir unseren Umgang mit Rohstoffen grundlegend verändern müssen und wie eine umfassende Rohstoffwende gestaltet werden kann.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
11:00
60min
Die unsichtbaren ökologischen Kosten unserer Technik - und was wir dagegen tun können
Tilman Rüsch, Dr. Vivian Frick, Erik Poppe

In dieser Session wollen wir uns mit den Umweltauswirkungen unser Technik beschäftigen. Was sind die unsichtbaren ökologischen Kosten unserer Hardware und was können wir - als Individuen und als Gesellschaft - tun, um unseren Konsum nachhaltiger zu gestalten?

Economy and Resources
CAMPHER
11:20
11:20
20min
Bildung, Bits und Bäume Festival
Kasper Rothaus

Ein zweitägiges Lernfestival für Studierende und Dozierende pädagogischer Studiengänge, Lehrpersonen und Schulleitungen, Schüler*innen und alle, die Lernen neu denken und neu machen wollen. Lasst uns gemeinsam konkrete Ideen entwickeln, wie wir Zukunftsthemen rund um Nachhaltigkeit und Digitalisierung in die Schulen bringen!

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
11:20
40min
Mehr als nur Filterblasen: ein Update aus der Medienwirkungsforschung
Anne Herpertz

Der rasante Wandel der Informations- und Kommunikationskultur im Internet geht weit über die oft thematisierten Filterblasen hinaus. Zeit für eine Momentaufnahme: über Ursachen in der menschlichen Psyche, Mustern des Wandels aus Sicht der Forschung und die politische Einordnung der Folgen.

New Social Deal and Global Justice
BIRKE
11:20
40min
Mobilität in Gemeinschaft, die VIANOVA.COOP eSharing Plattform
Reinhard Sczech, Klaus Grieger

E-Auto oder Verbrenner? Autoschlüssel oder App? Solidarität oder Konkurrenz? Automobilität oder Multimodalität? - Was prägt die Mobilität der Zukunft? Die genossenschaftlich organisierte Vianova bietet Lösungen für eine nachhaltige und intelligente Mobilität: das solidarische Nachbarschaftsauto, das Pendler-Carsharing, das Lastenrad-Sharing, den Firmenwagen im Wohnumfeld und vieles mehr.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
DOUGLASIE
11:20
40min
wissenschaftliche Erhebungen des LFE - open money = open source oder wie gelingt Transparenz
Torsten Wiebke

Workshop, Diskussionen und Hackathon zu Wald- und Baum-Daten wissenschaftlicher Erhebungen des Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
BASH
11:40
11:40
40min
Mobilitätsdaten befreien
Fnark

Wie wäre es, wenn unsere Mobilitätsdaten nicht von US-Konzernen eingehegt
würden? Wie würde es aussehen, wenn wir uns selbst um diese Daten kümmern?

Tech Design, Power Relations and Ownership
DELPHI
11:40
20min
Siebdrucken mit dem Vetømat-Kollektiv!
Vétomat-Siebdruck-Kollektiv

Siebdruck für alle, egal ob das B&B-Logo oder andere Motive des Kollektivs, kommt vorbei; auf Spendenbasis

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
12:00
12:00
20min
Boost your project! Mit der Canvas Klimakommunikation
Janna Hoppmann

Am Info-Sofa von ClimateMind kannst du nicht nur alles, was du möchtest, über Klimapsychologie und Klimakommunikation lernen, sondern auch dein eigenes digitales Klimavorhaben voranbringen. In 15-minütigen DIY-"Boost your project"-Workshop-Sessions entwickelst du mithilfe der Canvas Klimakommunikation sowie der Hilfe von Klimapsychologin Janna Hoppmann dein digitales Projekt ein Stück weiter!

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
12:00
60min
Buchlesung Ada & Zangemann: Ein Märchen über Software, Skateboards und Himbeereis
Matthias Kirschner

Ein Märchen für jung und alt, das Freude am Tüfteln, Basteln, Reparieren, Experimentieren und Programmieren aufruft. "Es ist eine Motivation für die erste Demo und ein klein bisschen zivilen Ungehorsam. Es ist eine Utopie der Möglichkeiten, mit begrenzten Mitteln und wenig Geld die Welt besser zu machen und ein Beispiel ohne Moralzeigefinger, dass Kontrolle nicht glücklich macht."- Netzpolitik.org

Forum & Culture
Atrium
12:00
90min
🌟 B&B Panel: Global Justice and Digitalisation (EN)
Nandini Chami, Renata Avila, Gabriel Karsan, Geraldine de Bastion

Who shapes digitalisation? Who owns infrastructure and who controls the Internet? What role do transnational corporations play? What is digital colonialism and which inequalities are reproduced by digitalisation? We will also address questions such as to what extent communication and information technologies can be used to break down power asymmetries.
We aim to unravel the diverse contextualities of Digital Sovereignty and it's the impactful scope of it's infringement

New Social Deal and Global Justice
ADA
12:10
12:10
90min
0x0=1 | Warum zu groß geplante und gebaute Rechenzentren die Energieeffizienz aushebeln - Die Rolle von Rebound-Effekten
Antonie Thiele (B.A.U.M. e.V.), Franziska Wolff (Öko-Institut), Dr. Dieter Thiel

Rechenzentren werden immer größer und effizienter, ihre Leistung immer stärker. Doch wie steht es um ihre absoluten Energieverbräuche? In diesem Workshop zeigen wir anhand konkreter Praxisbeispiele, warum Energieeffizienz allein nicht ausreicht, um die Digitalbranche „Paris-kompatibel“ zu machen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Lösungsansätze erarbeiten, wie sich Rebound-Effekte vermeiden lassen.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
erdbeer
12:10
40min
Datenteilen für die digitale Energiewende. Ein ethischer Kompass für Unternehmen
Michael Walter

Wie können Unternehmen dazu beitragen, Vertrauen in das Teilen von Daten über digitale Innovationen im Energiesektor zu fördern? Das Projekt „Ethische Herausforderungen der digitalen Energiewende“ am Wittenberg-Zentrum für globale Ethik gibt Antworten auf diese Frage. In unserem Beitrag stellen wir die Kernergebnisse des Projekts vor.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
BASH
12:10
60min
Die Energiewende in deiner Nachbarschaft mithilfe digitaler Tools – wie kann das gelingen?
Sarah-Indra Jungblut, Dr. Astrid Aretz

Wie können sich BürgerInnen auf dem Weg zu 100 Prozent erneuerbaren Energien zusammenschließen? Welche digitalen Tools können dabei unterstützen und wie werden diese nachhaltig eingesetzt? Welche politischen und rechtlichen Hürden gilt es dabei zu überwinden?
Diese Fragen diskutiert das Team von RESET.org zusammen mit Asrid Aretz (IÖW), Christoph Rinke (BügerEnergie Berlin) und Frieder Rabl (A2EI) und dem Publikum.

Economy and Resources
C++
12:10
60min
Ein interdisziplinärer Ansatz zur Beschreibung der nachhaltigen Digitalisierung des Gebäudebestands
Felix Rehmann, Rita Streblow, Dr. Swantje Gährs

Wie können digitale Anwendungen des Gebäude- und Quartiersbereichs aus interdisziplinärer Perspektive beschrieben werden? Welche nachhaltigen Ziele verfolgen die Anwendungen und wie können diese effektiv erreicht werden? Gemeinsam mit den Teilnehmenden wollen wir das vor Ort anhand einer neuen Methode visualisieren und diskutieren.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
dattel
12:10
60min
IT-Sicherheit für Aktivist*innen - und was das mit Datenschutz zu tun hat.
Viktor

Klimaaktivist*innen sind zunehmend Verfolgung ausgesetzt: Ob Hausdurchsuchungen in Bayern, Angriffe russischer Geheimdienste oder Rechtsextreme Gruppen - sie geraten zunehmend in den Fokus. Wie kann man sich also als (Klima-)politisch aktive Person schützen? Die eigene IT-Sicherheit ist ein guter Anfang.

Tech Design, Power Relations and Ownership
apfel
12:10
60min
Let’s make electronics more circular through hardware as a service (EN)
Robin Angele

Let’s make electronics more circular through hardware as a service

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
12:10
60min
Politische Antworten auf die Nachhaltigkeitskosten von KI
Anne Mollen, Alexandra Geese, Tabea Rößner, Marina Köhn

In dieser Session zeigen wir die wahren Nachhaltigkeitskosten von KI-Systemen auf und fordern politische Lösungen ein. Wir diskutieren mit Tabea Rößner (MdB – Grüne, Vorsitzende Ausschuss für Digitales), Marina Köhn (Umweltbundesamt, Green IT), Alexandra Geese (Mitglied des Europäischen Parlaments, Die Grünen/EFA). Es geht um nachhaltige Rechenzentren und IT-Infrastrukturen, systemische Umweltrisiken von großen Plattformen, Umweltfolgenabschätzungen für digitale Produkte und vieles mehr.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
BIRKE
12:10
90min
Rechenzentren und Nachhaltigkeit: Workshop + Begehen eines Testrechenzentrum-Labors an der TU-Berlin
Simon Hinterholzer, Nasir Asadov, Tim Grothey

Rechenzentren kommt aufgrund ihres starken Wachstums eine zunehmende Bedeutung in Bezug auf Energieverbrauch und Klimaschutz zu. Das Thema wird in einem Workshop vorgestellt und diskutiert. Mit einer Führung/Exkursion durch ein Labor des Hermann-Rietschel-Instituts wird der Lösungsansatz eines aktuellen Forschungsprojektes vorgestellt.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
EMACS
12:10
60min
Soziale Kipppunkte mit Crowdacting triggern
Benjamin Parske (Benni)

Ökologische Kipppunkte als Risiko - Soziale Kipppunkte als Chance! - Wie kann digitale Technik solche Punkte triggern? Hat "Crowdacting" Potenzial dazu? - Es erwartet euch ein knackiger Lightning-Talk mit anschließender Gruppenphase. Lasst uns den sozial-ökologischen Wandel skalieren und Pläne schmieden.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
feige
12:10
40min
Von Kobalt & Katastrophen. Wie erreichen wir eine ökologisch und sozial-gerechte Ressourcenwende?
Friederike Hildebrandt, Rubén Kaiser, Janine Korduan, Josephine Koch

Der Erdüberlastungstag hat schon im Juli gezeigt: die Weltbevölkerung verbraucht mehr Ressourcen als ihr jährlich zur Verfügung stehen. Dabei ist der Nutzen dieses Verbrauches extrem ungerecht zwischen Globalem Norden und Globalem Süden verteilt. Welche politischen Mittel braucht es um den Ressourcenverbrauch global zu senken? Wie kann das sozial-gerecht gelingen? Diskutieren Sie mit!

New Social Deal and Global Justice
birne
12:10
90min
Wir Wohnen Hier - wie Initiativen Milliarden-Investitionen in Frankfurter Rechenzentren beinflussen
Dr. Ingo W. Stuermer

Frankfurt ist mit 70 Rechenzentren weltweit Daten-Hub No 1. Sie versiegeln eine Fläche halb so groß ist wie die Innenstadt, ihre Abwärme erhitzt die Stadt. Bis 2025 werden im Rhein-Main-Gebiet hierfür 1,2 GW benötigt. Milliarden Euro werden investiert. Die Nachbarschaftsinitiative „Wir Wohnen Hier“ sucht den Dialog mit Politik und Betreibern und versucht, den Ausverkauf des Quartier zu verhindern.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
guave
12:10
60min
Zivilgesellschaft im digitalen Raum- Perspektiven aus dem Globalen Süden
Kai Schächtele, Sven Hilbig, Kerstin Giese, Angelina Davydova

The web has also become an arena in the struggle for civil rights. In the Atlas of Civil Society, we focus on activists and NGOs in the Global South: What restrictions and human rights violations do they suffer in the digital space? What civil society ideas are there for defending human rights online?

Smart New Public, Society and Democracy
clementine
12:20
12:20
20min
BUND und ToxFox Stand
Janna Kuhlmann

Findet unsere BUND Publikationen zu den Themen, hört mehr zu unserer Arbeit zu Digitalisierung und lernt unsere App ToxFox kennen.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
12:30
12:30
40min
Between Benin & Berlin: Research & Impact at the Intersection of Sustainability & Digitalization (EN
Georg von Richthofen, Ali Aslan Gümüsay

How can digital innovations be used to tackle sustainability challenges in the global south? How can research contribute to developing locally sensitive solutions? In this session, members of the Humboldt Institute for Internet and Society share insights from the Sustainability, Entrepreneurship and Global Digital Transformation project that spans 10 countries in Africa, Asia and the Americas.

New Social Deal and Global Justice
DELPHI
12:40
12:40
20min
Cradle to Cradle NGO Infostand (Regionalgruppe Berlin)
C2C NGO Regionalgruppe Berlin

Cradle to Cradle NGO Infostand (Regionalgruppe Berlin und Bündnis Produkt-Service-Systeme) im Forum

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
13:00
13:00
20min
CrowdPower Network & Hubs4Change - Wandel durch Communities
Geeks4Change

Wie kann Wandel entstehen? Ein Sofa, zwei Informationsflächen (CrowdPower Network, Hubs4Change),
und eine Kreativ- und Assoziationsfläche laden ein zum informieren, kommunizieren, visionieren.
und vernetzen.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
13:00
40min
KlimaDatenSchule
BildungsCent e.V., Daniel Seitz

“Daten nutzen - Klima schützen” ist das Ziel von KlimaDatenSchule. Wir geben jungen Menschen eine open source Web-App und eine Toolbox an die Hand samt Betreuung. Dazu werde eigene Daten zu den Handlungsfeldern Mobilität, Ernährung, Bäume und Papier erhoben, um damit (kommunal) politisch wirksam zu werden. Wir stellen Erkenntnisse vor, die in eigene Bildungskontexte übertragen werden können.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
BASH
13:00
120min
Livestream Studio by Bits&Bäume Berlin
Bits und Bäume Berlin

Wir füllen die Bits&Bäume Konferenz 2022 „digital“ in das Internet, mit dem Livestream Studio, mit Leben. Aber natürlich auch mit Aktivität vor Ort auf der Konferenz.

Forum & Culture
Atrium
13:10
13:10
20min
Bits statt Bäume – Wärme aus Rechenzentren statt aus dem Kraftwerk
Mira Weber

Bytes2Heat bringt die Abwärmenutzung aus Rechenzentren voran. Damit das Internet zum Heizen von Gebäuden, Schwimmbädern und vielem mehr beitragen kann, entwickeln wir, im Rahmen eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz geförderten Projektes, seit April 2021 innovative Lösungen für die Abwärmenutzung aus Rechenzentren und bringen neue Pilotprojekte auf den Weg.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
AHORN
13:20
13:20
40min
Cities in the Loop: Re-coding the Circular City (EN)
Prof. Frans Vogelaar + Prof. Elizabeth Sikiaridi

Re-coding the Circular City

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
feige
13:20
20min
Cryptoparty Infotisch
mischk

Infotisch der Berliner Cryptoparty-Gemeinschaft. Cryptosprechstunde, Infos, Sticker, Broschüren, Anschluss finden, Quatschen

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
13:20
20min
Digitalisierung, Naturschutz und biologische Vielfalt
Christian Schneider, Marlen Davis

Die Digitalisierung birgt große Potenziale für die praktische Naturschutzarbeit und den Kampf zur Erhaltung der biologischen Vielfalt. Andererseits hat die Digitalisierung vieler anderer Bereiche, wie z.B. der Land- und Forstwirtschaft, große Auswirkungen auf Natur und Landschaft. Im Vortrag reflektieren wir die Versprechen, Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung für den Naturschutz.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DOUGLASIE
13:20
20min
Quantified Trees: How artificial intelligence can save city trees (EN)
Marcus Voss, Myrian Rigal

As part of QTrees we are developing an intelligent prediction model that will optimise the watering of city trees. QTrees will contribute to preserving the existing tree population by predicting water retention.

QTrees is being actively developed, in our session we'll present insights into the data and methods being used to develop the prediction model.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
C++
13:20
20min
Qubits & Baeume (EN)
David Rejeski

What exactly is a quantum computer and, if you had access to one, what would you do with it? Crack cryptographic systems? Optimize traffic routing in cities? Build better search engines? Design super-efficient batteries? Vastly improve climate models? The benefits of quantum computers, like most advanced technologies, will depend on who controls them and for what purpose.

Tech Design, Power Relations and Ownership
apfel
13:30
13:30
60min
Lunch
ADA
13:30
60min
Lunch
ADA
13:30
60min
Lunch
DELPHI
13:30
60min
Lunch
DELPHI
13:30
60min
Lunch
AHORN
13:30
60min
Lunch
BIRKE
13:30
60min
Lunch
CAMPHER
13:30
60min
Lunch
Pitch&Thrive
13:30
60min
Lunch
clementine
13:30
60min
Lunch
dattel
13:35
13:35
50min
Lunch
AHORN
13:40
13:40
50min
Lunch
BASH
13:40
50min
Lunch
C++
13:40
50min
Lunch
EMACS
13:40
50min
Lunch
EMACS
13:40
50min
Lunch
DOUGLASIE
13:40
50min
Lunch
apfel
13:40
50min
Lunch
birne
13:40
50min
Lunch
erdbeer
13:40
50min
Lunch
guave
13:40
20min
CSR Confessions
Katharina Berr

Logo grün gefärbt, weil sich das gut auf der Webseite macht? Oder ne App gebaut, die keiner braucht? Das mit der nachhaltigen Innovation ist aber auch wirklich nicht so einfach. Bei uns könnt ihr ganz heimlich, still und leise eure Geständnisse loswerden. Und wer weiß, vielleicht können wir ja gegenseitig noch was aus unseren Fehlern lernen?

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
14:00
14:00
30min
Lunch
feige
14:00
20min
Das Grüne Brett - Der Online Eventkalender für nachhaltige und ökologische Veranstaltungen
Maximilian_Feussner

Das Grüne Brett - der Online-Eventkalender für nachhaltige und ökologische Veranstaltungen. Das Grüne Brett gibt es schon für Leipzig, Dresden, und Chemnitz. Das Ziel dieses Projektes ist es Veranstalter*innen und Mensch, welche sich für Natur-, Umwelt-, und Klimaschutz interessieren, zusammen zu bringen und eine zentrale Anlaufstelle für nachhaltige Veranstaltungen auf lokaler Ebene zu sein.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
14:20
14:20
20min
Der genossenschaftliche Hostsharing Hain – das digitale Ökosystem seit 22 Jahren
Hostsharing eG

Der Hostsharing Hain beherbergt eine große Vielfalt an Büschen und Bäumen. Hier gedeihen rund 300 Unternehmen, Vereine, Organisationen, Freiberufler und Privatpersonen. Sie finden in der Cooperative Community Cloud der Genossenschaft eine nachhaltige digitale Lebensgrundlage.
Gemeinsam hegen und pflegen sie ihren Hain. Sind Genossenschaften Modelle für eine nachhaltige Digitalisierung?

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
14:30
14:30
20min
"Interdisciplinary Competence" - Wie die Zusammenarbeit von Fachcommunities gelingt: ein Online Kurs
Silvio Suckow

Die akademische Welt ist in Disziplinen unterteilt. Je stärker Expertise aufgebaut wird, desto schwerer kann es fallen, sich in andere Perspektiven hinzuversetzen und mit diesen produktiv umzugehen. Für den Aufbau "Interdisziplinärer Kompetenz" haben meine Kolleg:innen und ich einen Open Access (CC-BY-SA) Online Kurs entwickelt, der unsere Forschungsergebnisse allen Forschenden zugänglich macht.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
ADA
14:30
40min
Die Ressourcen-Verschwendung steckt in der Software
Stefan Kruijer

Bessere Ressourcen-Effizienz ist möglich, aber Software ist heute geprägt von Verschwendung. Anhand von Beispielen wird gezeigt, dass die IKT-Branche wahrscheinlich die ressourcen-effizienteste Branche überhaupt sein könnte. Aber durch nahezu unbeschränkt zur Verfügung stehende Ressourcen fehlt der Druck zu mehr Effizienz. Gibt es Ansätze, um dies zu ändern? Und können wir dies beeinflussen?

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
BASH
14:30
60min
Digitale Lösungen für eine kleinbäuerliche Landwirtschaft mit Zukunft?
Louisa Prause, Alwin Egger

Ein Austausch über die Herausforderungen der Digitalisierung für eine sozial und ökologisch nachhaltige Landwirtschaft. Einblicke aus der Praxis von der Initiative OpenOlitor mit ihrem Software-Tool für solidarische Landwirtschaft treffen auf Forschungsergebnisse zum Potenzial von Digitalisierung für einen nachhaltigen Umbau der Landwirtschaft von der Humboldt Universität.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
DOUGLASIE
14:30
60min
Digitale Souveränität und Nachhaltigkeit: Paradoxon oder der europäische dritte Weg?
Steffen Bauer, Julia Pohle, Kerstin Fritzsche

Das Streben nach digitaler Souveränität in Europa wurde bisher selten mit dem Ziel einer nachhaltigen Digitalisierung zusammengedacht. Der auf den Ergebnissen des Forschungsprojektes CO:DINA basierende Brainstorming-Workshop möchte existierende Zielkonflikte, Potenziale für Synergien sowie daraus folgende Handlungsempfehlungen gemeinsam diskutieren.

Tech Design, Power Relations and Ownership
erdbeer
14:30
60min
Digitization For Dignity: Creating Better Workplaces With Healthy Data Practices (EN)
Nayyara Rahman

What do a talent recruiter and a despot have in common? The answers may surprise you. Both exercise unhealthy control over data they don't collect, own, manage or process responsibly. Casualties of this 'data hoarding' go far beyond recruitment. The good news is, digitization can change this, making work more dignified and fulfilling for thousands, if not millions of jobseekers worldwide!

New Social Deal and Global Justice
guave
14:30
60min
Ein politisch-strategischer Workshop zur Zukunft der Zivilgesellschaft im digitalen Zeitalter
Christoph Bals, Elisa Lindinger, Kai Dittmann, Carla Hustedt

Welche Organisationsformen braucht die Zivilgesellschaft, um im Zeitalter der digitalen Beschleunigung Schritt zu halten, in welchem die Wirtschaft mit neuen Geschäftsmodellen und technologischen Entwicklungen laufend neue Maßstäbe setzt? Welche inhaltlichen Themen liegen bislang noch im toten Winkel der Zivilgesellschaft? Wo bedarf es welchem zusätzlichen Engagement? Ein interaktiver Workshop.

Smart New Public, Society and Democracy
birne
14:30
60min
Kommunen: digital, nachhaltig, bürgernah, sofort - Hindernisse, Herausforderungen, Hoffnung?
Daniel Guagnin, Christiane Dienel, Henriette Litta, Jens Libbe, Magdalena Konieczek-Woger, Bianca Kastl

Im Zentrum der Aufmerksamkeit der Gestaltung digitaler Verwaltung sollte eine holistisch Nachhaltigkeitsperspektive stehen, die soziale und ökologische Aspekte berücksichtigt. In einer offenen Fishbowldiskussion soll diskutiert werden wie eine nachhaltige Umsetzung sinnvoller digitaler Lösungen aussehen kann, und wie wir dort hin kommen und die nötigen Hindernisse überwinden.

Smart New Public, Society and Democracy
dattel
14:30
60min
Machine learning to foster climate action - examples from research (EN)
Finn Müller-Hansen, Niklas Döbbeling

In this workshop, we discuss with you how machine learning approaches can foster climate action. Computational approaches help to better understand what, when and how climate policies work and how public and political debates enable or hinder their implementation. The workshop first showcases some of our research before engaging in a discussion on how to further develop methods and applications.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
feige
14:30
60min
Mit Gemeinwohl punkten - WECHANGE & WEtell beleuchten ihre Ecogood Business Cases
Ludwig Schuster, Daniel Bartel, Nico Tucher

Digital, nachhaltig ... und gemeinwohlorientiert? Die wechange Genossenschaft und der Mobilfunkanbieter WEtell geben Einblicke in ihre Geschäfts- und Wirkungsmodelle.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
14:30
60min
New Good Governance: Die nachhaltige Informationsorganisation
manuel@atug.de, Caroline Krohn

In diesem Vortrag gehen Caro und HonkHase darauf ein, wie Menschenschutz by Design als nachhaltige Organisationsentwicklung funktioniert. Ein besonderer Fokus liegt auf der Gestaltung eines nachhaltigen digitalen Informationsmanagements von Unternehmen und Organisationen.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
BIRKE
14:30
20min
Open Hardware: “The next revolution”?
Maximilian Voigt

Open Hardware verändert die Rolle von technischem Wissen um physische Objekte grundsätzlich. Ist dafür der Zeitpunkt gekommen? Eine EU-Studie setzt ein Zeichen in diese Richtung. Im Talk geht es um den aktuellen Stand von Open Hardware, um die Rolle der Zivilgesellschaft und wohin es gehen sollte.

Tech Design, Power Relations and Ownership
DELPHI
14:30
90min
Pitch & Thrive for Sustainability - SA/B
Anna Hilger, Prof. Dr. Volker Wulf, Lydia Neuhuber, Johanna Graf, Hauke, Anna Hochmuth - climony, Simon Bail - climony, Thomas Reucher, Maximilian Lehmann - Fainin GmbH, Ammar Al-Eryani - Fainin GmbH, Kevin Mattutat - Fainin GmbH, Johann Lißner - Fainin GmbH

„Pitch & Thrive for Sustainability“ unser diesjähriges Sonderformat à la „Shark Tank“ in grün aka „Die Höhle der Löwen“, aber in nachhaltig. Aufgeteilt auf 4 Sessions werden jeweils 3-4 unternehmerische Ansätze zur Bewältigung der sozial-ökologischen Transformation vorgestellt und von unseren ausgewählten Juror*innen auf Herz und Nieren geprüft.

Bits & Bäume Core
Pitch&Thrive
14:30
60min
Rechenzentren -nachhaltig aber wie ? Effizienz, Ökostrom Abwärmenutzung sauberer Notstrom
Dr. Werner Neumann, Kurt Müller

Im Rhein-Main-Gebiet werden zahlreiche Rechenzentren gebaut und betrieben, 500-1000 MW Stromleistung. Der BUND Hessen und die Lokale Agenda 21 Offenbach fordern Effizienz, Ökostrom, Abwärmenutzung und saubere Notstrom

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
clementine
14:30
60min
Reparieren statt Wegwerfen - Wie geht es weiter?
Tabea Rößner, Janine Korduan, Tilman Rüsch

"Reparieren statt Wegwerfen" - das klingt leicht. Ist es aber nicht, wenn die Rahmenbedingungen nicht stimmen. Welche gesetzliche Regeln und welche Förderung braucht es, um das Tüfteln und Reparieren wieder stärker im Leben der Menschen zu verankern?

Economy and Resources
AHORN
14:30
40min
Restoring forests with digital tools
Sagar Aryal

The children's and youth initiative Plant-for-the-Planet aims to bring back 1,000 billion trees and make children and young people strong for their future. Sagar Aryal, member of the foundation's board of directors, presents the inspiring success story of a digital platform for renaturation organizations. Global reforestation is also facilitated by the impactful TreeMapper app.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
C++
14:30
60min
Smart Living- Nachhaltig, gerecht, selbstbestimmt!?
Friederike Hildebrandt, Irmela Colaço, Johanna Pohl, Friederike Rohde, Luise Körner

Fishbowl zu Smart Home und dem (Zusammen)-Leben mit digitaler Technik.
Der BUND stellt sein Impulspapier „Smart Living- Nachhaltig, gerecht, selbstbestimmt?“ vor und diskutiert mit Forscherinnen des IÖW & der TU Berlin Zukunftsfähigkeit, Risiken und Möglichkeiten des digitalen Zuhauses. Teilnehmende sind eingeladen eigene Erfahrungen und politische Forderungen in die Diskussion einzubringen.

Tech Design, Power Relations and Ownership
EMACS
14:40
14:40
20min
Digitale und sozial-ökologische Transformation. Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung
Stefan Lücking, Saskia Freye

Digitale und sozial-ökologische Transformation sind zentrale Herausforderung der Arbeitswelt. Wie kann es gelingen, dass diese Transformation demokratisch gestaltet und nicht aufgrund vermeintlicher ökonomischer Sachzwänge aufoktroyiert wird? Wie können digitale Technologien für eine gerechtere und nachhaltigere Arbeitswelt und Wirtschaft genutzt werden?

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
15:00
15:00
20min
DINA.international- Jugendaustausch im digitalen Raum
Benjamin Holm - IT'N GO, Benjamin Vergien

Gemeinsam mit der wechange eG haben wir DINA.international geschaffen. Jugendaustausch, der sonst analog stattfand, findet mit DINA ein Ökosystem, wo es gemeinsam in die digitalen Räume gehen kann

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
15:00
120min
Livestream Studio by Bits&Bäume Berlin
Bits und Bäume Berlin

Wir füllen die Bits&Bäume Konferenz 2022 „digital“ in das Internet, mit dem Livestream Studio, mit Leben. Aber natürlich auch mit Aktivität vor Ort auf der Konferenz.

Forum & Culture
Atrium
15:00
90min
🌟 B&B Panel: Building Just and Sustainable Digital Futures (EN)
Camila Nobrega, Julia Kloiber, Lynn Kaack, Katrin Fritsch, Aymara Llanque Zonta

A panel that maps different approaches to understand opportunities and pitfalls of emerging technologies; and that showcases pathways towards building the just and sustainable futures we want to see.

New Social Deal and Global Justice
ADA
15:20
15:20
20min
Bias in, Bias out – Der Gender-Effekt bei Chatbot Designern
Siegmar Otto, Sarah Zabel

Digitale Technologien neigen dazu, bestimmte Gruppen von Nutzer:innen zu benachteiligen. Um dies zu verhindern, ist es notwendig zu verstehen, wie verschiedene Präferenzen in menschlicher Kognition und Sprache ihren Weg in ein digitales System finden und die Erfahrung der Nutzer:innen beeinflussen.

Tech Design, Power Relations and Ownership
BASH
15:20
40min
Ein creative commons Repository für medizinische Metadatenmodelle zur Harmonisierung der Gesundheitsversorgung (DE)
Max Blumenstock, Christian Niklas

Over the last years medical-data-models.org has accumulated Europe's largest semantically annotated medical metadata-repository, with roughly 24.000 data collection artifacts.
This public domain infrastructure shares models and tools under CC-BY attribution to scientists. Let's take this approach from an idealistic endeavour by few to a widely adopted community effort!

Tech Design, Power Relations and Ownership
C++
15:20
20min
IT'N GO: Eine Opensource-Standard-Lösung für NGOs ....
Ulrich Meyer-Martin - IT'N GO, Benjamin Holm - IT'N GO

Die NGO-Software vom Abreißblock, vollständig, supportet und geschult. Unsere Idee: Wir gründen einen gemeinwohlorientierten/gemeinützigen Service-Provider für kleine bis mittlere Vereine in der Region Norddeutschland. Wir kennen die Bedarfe kleinerer und mittlerer Vereine und glauben diese gut mit Opensource-Lösungen abdecken zu können. Wir wollen beraten, schulen, hosten, supporten- da sein.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
15:40
15:40
60min
Chatkontrolle - Europäischer Angriff auf sichere Kommunikation & die Privatsphäre Aller
Tom Jennissen, khaleesi

Die EU plant, die Funktionsweise des Internets grundlegend zu untergraben. Auf der Suche nach Kindesmissbrauchsdarstellungen soll zukünftig nicht nur die gesamte Kommunikation im Internet durchleuchtet und kontrolliert werden. Auch umfassende Alterskontrollen, Uploadfilter und Netzsperren sind geplant, verschlüsselte Kommunikation würde untergraben und die Privatsphäre Aller ausgehebelt.

Tech Design, Power Relations and Ownership
apfel
15:40
40min
Datenschutz, -sparsamkeit und Resourcenverbrauch am Beispiel einer Terminbuchungsanwendung
Thomas Fricke

Nur Daten, die nicht vorhanden sind, können nicht geleakt werden, verbrauchen keine Resourcen bei der Speicherung oder Verarbeitung. Es wird abgeschätzt, wieviel Resourcen Anwendungen sparen könnten, wenn sie konsequent datensparsam umgesetzt werden.

Das Beispiel ist eine komplexe Applikation zum datensparsamen Buchen von Impfterminen: https://github.com/impfen

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DELPHI
15:40
20min
Digital goes Fair Trade: How Fair Trade principles can transform the ethics of digital work
Jan-Marten Veddeler - Digital Lions

If we need Fair Trade standards for coffee, do we also need them for digital products and services like websites? The presentation discusses the opportunities and downsides of digital work and the gig economy, highlighting the need and chances of Digital Fair Trade. The concept is illustrated using the example of the world's first Fair Trade verified agency, Digital Lions in Kenya.

New Social Deal and Global Justice
BIRKE
15:40
60min
Digitale Nachhaltigkeitstransformation in Kommunen für den Umweltschutz! (BUND & HNEE)
Friederike Hildebrandt, Nicole Wolf, Benjamin Nölting, Lena Marie Budde, Andrea Hamm, Janine Korduan, Felicitas Sommer

Ob Wassermanagement, Artenschutz oder Abfallentsorgung – Digitalisierung macht vor keinem Bereich der kommunalen Daseinsvorsorge halt. Sie kann Nachhaltigkeit fördern, Klima schützen und Prozesse beschleunigen. Umwelt- und Sozialverbände werden bisher kaum mitgedacht. Dieser Workshop lädt ein, zu diskutieren wie eine kommunale Digitalisierung für die Nachhaltigkeitstransformation aussehen sollte!

Tech Design, Power Relations and Ownership
dattel
15:40
40min
Digitaler Gewaltschutz oder: Wie man Betroffene ermächtigen kann anstatt Plattformen zu regulieren
Sina Laubenstein

NetzDG, Digital Services Act (DSA), Chatkontrollen und Übermittlungspflichten – indem wir Plattformen und Messenger regulieren, werden Betroffene digitaler Gewalt geschützt, so das Ziel und Narrativ. Doch um Betroffene tatsächlich zu schützen, braucht es einen Neuanfang beim digitalen Gewaltschutz: Neben der Regulierung von digitalen Diensten, müssen Betroffene vor allem ermächtigt werden.

Smart New Public, Society and Democracy
DOUGLASIE
15:40
40min
Greening RIPE though activism and empathy (EN)
Vesna Manojlovic

RIPE community is a steward of IP resources as commons for 33 years. As a part of the global Internet governance, RIPE NCC is coordinating administrative & technical operations of the Internet as critical infrastructure. We are now facing the limits of the planet: we are inviting activists & hackers to work together for resilience & justice, by empathically balancing conflicting needs.

Tech Design, Power Relations and Ownership
EMACS
15:40
40min
How to grow platform alternatives (fast) (EN)
Jonas Pentzien, Greta Franke, Oriol Alfambra, Ela Kagel, Felix Weth

How can democratically-structured platform alternatives grow despite scarce resources? What support structures do they require? And what does all of this have to do with sustainability?

Tech Design, Power Relations and Ownership
clementine
15:40
40min
In meinem Laptop steckt 2% Kinderarbeit
Sebastian Jekutsch

Untersuchung von Sozialrisiken der Rohstoffherkunft eines Laptops auf Basis öffentlicher Daten

Tech Design, Power Relations and Ownership
AHORN
15:40
40min
Modulare Design Strategien
Marina Proske, Erik Poppe, Christoph Teusch

Das Projekt MoDeSt hat sich das Ziel „Modulare Design Strategien“ für langlebige Smartphones zu ermitteln. Smartphones als kleine mobile IKT-Produkte sind weit verbreitet und gleichzeitig nur kurz genutzt. Durch modulare Design könnte die Reparierbarkeit verbessert und auch langfristige Upgrades von Geräten ermöglicht werden - aber gibt es Akzeptanz und Interesse für solche Produkte?

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
15:40
60min
Nachhaltige Medienbildung – Vernetzungs- und Ideenschmiede
Karen Schönherr (GMK), Jan-René Schluchter

Medienbildung und Medienpädagogik müssen Nachhaltigkeit stärker einbeziehen und umsetzen. Es gibt erste Projekte und Einrichtungen, die das tun. Es braucht jedoch systematischere Ansätze. BNE kann hier wichtige Impulse geben. Wir wollen uns in diesem Forum mit Akteur*innen aus Digitalisierung, Bildung und Nachhaltigkeit vernetzen und austauschen.

Smart New Public, Society and Democracy
birne
15:40
60min
Prototype Fund & Friends Meetup
Marie Gutbub, Patricia Leu

We're here to meet our community! Whether you have been funded by Prototype Fund, have questions about how to apply or want to talk about FOSS funding and sustainability, come say hi.

The Prototype Fund is a program of the Federal Ministry of Education and Research. We fund innovative FOSS projects built by small teams and individuals.

Tech Design, Power Relations and Ownership
guave
15:40
60min
VerNETZte Mobilitätswende - Digitalisierung, Netz und Nachhaltigkeit zusammengedacht.
Daniela Wohlschlager

Eine nachhaltige Mobilitätswende erfordert intelligente Lösungen. Als wissenschaftliche Mitarbeiter:innen an der FfE in München sehen wir in unserer Rolle als Projektleitung und aktive Bearbeiter:innen von „unIT-e²“, eines der bundesweit größten Forschungsprojekte im Elektromobilitätskontext, ein klares Muss zur Mitdiskussion bei der Bits & Bäume!

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
feige
15:40
20min
elinor GmbH
Richard Ulrich

Banken und Konten gibt es wie Sand am mehr. Doch die wenigsten Institute achten auf den nachhaltigen Einsatz ihrer Einlagen. Und keine einzige Bank bietet Kontolösungen für Gruppen ohne eigene Rechtsform wie Aktivismus-Kollektive oder Klassenkassen an. Das ändern wir mit dem elinor Gruppenkonto. Seid gespannt auf eine neuartige Erfahrung mit Geld: gemeinschaftlich, nachhaltig und digital.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
15:50
15:50
40min
What does data protection actually protect? (EN)
Rainer Rehak

In the digitalization discourse we hear a lot about digital sovereignty, individual control and people's privacy as prime elements ensuring fairness, happiness and freedom of a person. However, modern networked societies are defined by interdependencies and structural factors well beyond the individual. In effect, for thinking about the design and implications of digital technologies, we also have to look on a more systemic level to meaningfully determine, what we should aim for. Interestingly, data protection has long been asking those questions focussing on structural power asymmetries and societal conditions. So in asking, what data protection actually protects, we will learn a lot about society and will find very interesting parallels to social sustainability.

Smart New Public, Society and Democracy
BASH
16:00
16:00
20min
FairLötet e.V.
Sebastian Jekutsch, Sebastian Beschke

FairLötet setzt sich sich für soziale Gerechtigkeit in den globalisierten Lieferketten der Elektronikbranche ein. Wir präsentieren unsere Arbeit für fairen Bezug von Zinn und Kupfer und für Sozialbilanzen von IT-Geräten.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
16:10
16:10
20min
R Lernen: Warum die Zivilgesellschaft eigene Kompetenzzentren braucht
Nina Hauser, Lisa Reiber

Digitale Kompetenzen aufbauen, vertiefen und stärken – dieses Ziel haben wir uns in den vergangenen zwei Jahren in der Zivilgesellschaft immer wieder vor Augen geführt. Doch wie können wir digitale Kompetenzen nachhaltig vermitteln, unsere Angebote verstetigen und skalieren? CorrelAid e.V. unterrichtet zivilgesellschaftliche Organisationen in R und nimmt euch mit auf die Suche nach Antworten.

C++
16:20
16:20
20min
Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) e. V.
Anne Schnerrer, Benjamin Kees

Das FIfF wurde 1984 dafür gegründet, dass Informationstechnik im Dienst einer lebenswerten Welt steht. Wir sind Mit-Gründerin der B&B; trefft uns im B&B-Forum und wir lernen von einander, wie es weitergehen kann.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
16:30
16:30
20min
Creating a digital environmental footprint: a Life Cycle Assessment approach (EN)
Max Schulze

Can we measure the environmental impact of digital products and services? We think we can, and we are already well on our way towards finding out the true environmental impact of digital products and services. During this session, we will present new perspectives, new knowledge, and what problems we still need to solve.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
EMACS
16:30
40min
Mobilfunk geht auch nachhaltig!
Nico Tucher

Komplett klimaneutral mobil telefonieren und surfen – was einige Netzbetreiber für 2040 ankündigen, macht WEtell seit Marktstart 2020. Wie funktioniert klimaneutraler bzw. klimapositiver Mobilfunk? Und was bedeutet es ein gemeinwohlorientiertes Purpose-Unternehmen am Mobilfunkmarkt zu etablieren? Ein Einblick in das Transformationspotential digitaler Dienstleistungen mit anschließender Diskussion.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
16:30
20min
Open collaborative data engineering, making open data easy and safe to use (EN)
Philip Heltweg

Open data could be a source of innovation, democratic access to information and collective action. However, it often contains errors, is unstructured or otherwise hard to use. Working with open data poses high technical barriers to entry, excluding a large amount of potential users. We explore how we can make open data easier to use for everybody - by collaboratively improving it ourselves.

DOUGLASIE
16:30
20min
Souveräner Konsum mit Kreditkarte 5.0
Isabel da Silva Matos

Die Ecodesign Verordnung für Nachhaltige Produkte und der digitale Produktpass sollen die Produkte transparenter für die Kunden machen. Die Nutzungsdauer dank Reparatur-, Recyclingfähigkeit, Wiederverwertung gibt Auskunft über die Ressourcen- und Energieeffizienz. Warum nicht gleich an der Kasse sehen, wieviel noch auf meinem CO2-, Umwelt-/Artenvielfalt- und Sozial-Konto ist?

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
BIRKE
16:30
20min
Straße zurückerobern durch nachhaltige Flächenverteilung – Aktionen und Kampagnen planen mit dem VCD
Tanja Terruli

Solange Autos unsere Städte dominieren, verdrängen sie das gesellschaftliche Leben von unseren Straßen. Deshalb macht der VCD sich für die Rückeroberung der Straße stark. Wir zeigen euch, womit wir euch unterstützen können. Und wir wollen von euch wissen: Welche smarten Aktionen und Lösungen wollt ihr uns mitgeben, damit der öffentliche Raum flächen- und umweltgerechter verteilt werden kann.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
clementine
16:40
16:40
20min
Forum D64
D64

Vernetzen für den gemeinsamen Fortschritt – das Forum D64 auf der B&B22 versucht, die großen Debattenlinien rund um Digitalisierung und Nachhaltigkeit zu einem Netzwerk zu flechten. Wir machen Gesprächsrunden und interaktive Kreativ-Sprints – mehr im Programm

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
16:40
40min
Für eine geteilte digitale europäische Öffentlichkeit
Volker Grassmuck

SDEPS (Shared Digital European Public Sphere) setzt sich ein für eine dezentrale und vernetzte Infrastruktur für Medienplattformen in Europa. Wie kann der Software-Stapel und die Organisationsstruktur für eine solche vielfältige, verteilte, interoperable journalistisch-redaktionelle und soziale Medienöffentlichkeit aussehen und damit eine Alternative zum Plattform-Kapitalismus?

Smart New Public, Society and Democracy
C++
16:40
20min
KI-Basiertes Insektenmonitoring mit Citizen Science (KInsecta)
Inge Beckers, Danja Brandt

Wir verzeichnen einen dramatischen Rückgang an Insekten. Ein systematisches Monitoring ist entscheidend für die Planung von geeigneten Schutzmaßnahmen. KInsecta ist ein Open-Source Projekt, in dem ein Low-Cost-Multisensorsystem entwickelt wird, welches lebende Insekten automatisiert erkennt und klassifiziert. Gemeinsam mit Interessierten möchten wir bauen, Daten sammeln und diskutieren.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DELPHI
16:50
16:50
60min
Chatkontrolle verhindern - Aktionsworkshop
Tom Jennissen

Die Pläne der EU zur sogenannten "Chatkontrolle", der umfassenden Überwachung und Kontrolle unserer Kommunikation und zum Untergraben der Verschlüsselung bekommen immer mehr Gegenwind. Doch damit die Pläne tatsächlich begraben werden braucht es massiven Druck von der Straße. Wir laden Euch daher ein gemeinsam zu überlegen, wie wir diesen massiven Angriff auf unsere Grundrechte abwehren können.

Tech Design, Power Relations and Ownership
apfel
16:50
90min
Cryptoparty - Digitale Selbstverteidigung für alle / digital selfdefense for everyone
mischk

Cryptopartys vermitteln Wissen und Kompetenzen, um sich vor Onlineüberwachung und Tracking möglichst zu schützen. In einer inklusiven und freundlichen Atmosphere lernen die Teilnehmer*innen zum Beispiel, wie man E-Mails und Daten verschüsselt, wie man sicherer im Netz surft, wie man sich vor der Neugierde der Techkonzerne schützt oder sein Smartphone absichert.

Smart New Public, Society and Democracy
feige
16:50
60min
Open Hardware und Recht auf Reparatur: Schnittmengen, Absichten und Ansichten
Prototype Fund Hardware, Daniel Wessolek, Tom Hansing, Martin Häuer

Endlich zeigt die gesellschaftliche Forderung auf ein Nutzer:innenrecht auf Reparatur Wirkung und findet sich beispielsweise im Koalitionsvertrag. Während die aktuelle Regierung noch auf Vorschläge aus Brüssel wartet*, denken wir schon weiter und diskutieren wie offene Hardware zur Ressourcensparsamkeit beitragen kann.

Tech Design, Power Relations and Ownership
birne
17:00
17:00
60min
Community Meetup - Bits & Bäume goes international! (EN)
Johanna Pohl, Steffen Lange, Tilman Santarius, Angelika Hilbeck, hugues ferreboeuf, Mattias Höjer, Lorenz Hilty, Dorothea Kleine, Philipp Staab

Are you working on or are interested in issues around sustainable digitalization beyond your national borders? In that case we are the perfect match for you! In our international meetup we will hold a space for networking, hearing about your ideas, projects and experiences and share our experiences from the two-year European dialogue project "Digitalisation for Sustainability (D4S)".

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
clementine
17:00
40min
Digitale Demokratie & Bürgerbeteiligung in Kommunen anhand des Use Cases Gemeinde Stahnsdorf
Joshua Freitag

Anhand unseres Use Cases „ONLINE-BÜRGERBEFRAGUNG DER GEMEINDE STAHNSDORF“ diskutieren wir: „Wie können wir gemeinsam politisch aktiv werden?“. Wie können wir Barrieren und Herausforderungen einer digitalen Bürgerbeteiligung überwinden und die Aspekte Nachhaltigkeit und Demokratie in Debatten und Regelungen rund um digitale Beteiligung integrieren?

Smart New Public, Society and Democracy
erdbeer
17:00
20min
FSFE Infostand
Berliner Unterstützer*innen Gruppe der FSFE

Nachhaltige IT? Geht das? Aus unserer Sicht ja, mit Freier Software!

Egal ob Computer oder Smartphones, mit Freier Software können sie länger effektiv eingesetzt werden, wodurch die Elektroschrott-Berge kleiner werden. An unserem Infostand, gibt es nicht nur Informationen zu unseren Kampagnen "Upcycling Android" oder "Public Money? Public Code!". Entdecke die Welt Freier Software.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
17:00
120min
Livestream Studio by Bits&Bäume Berlin
Bits und Bäume Berlin

Wir füllen die Bits&Bäume Konferenz 2022 „digital“ in das Internet, mit dem Livestream Studio, mit Leben. Aber natürlich auch mit Aktivität vor Ort auf der Konferenz.

Forum & Culture
Atrium
17:00
40min
Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Mittelstand
Melanie Vogelpohl

Handlungsfelder, konkrete Beispiele und Fördermöglichkeiten für den nachhaltig-digitalen Mittelstand: Was benötigen Unternehmen konkret, um Digitalisierung als Werkzeug für eine nachhaltige Wirtschaftsweise einzusetzen? Antworten liefern der nachhaltig.digital Monitor 2022 und das Green Start-up Programm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
DOUGLASIE
17:00
40min
Walk the Talk! Wie nachhaltig ist die IT des Bundes?
Anke Domscheit-Berg

Mit einem Vortrag zum Aspekt der "Digitalisierung als Problem für die Nachhaltigkeit" werde ich berichten, wie ich mein Fragerecht als Abgeordnete und digitalpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag nutze, um Öffentlichkeit zur Nachhaltigkeit der IT des Bundes zu schaffen und warum es für Klimaschutz viel Transparenz und eine gute Datenlage braucht.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
BIRKE
17:00
40min
Überwachungskapitalismus - Und jetzt?
Leo Hennecke

Das Konzept „Überwachungskapitalismus“ von S. Zuboff hat fundamentale Kritik an digitalen Geschäftsmodellen mainstreamfähig gemacht. Doch welche Implikationen ergeben sich daraus für eine sozial-ökologische Transformation und wo liegen die Grenzen des Konzepts? Nach einem Impulsvortrag zu Entstehung und Imperativen des Überwachungskapitalismus werden wir diese Fragen diskutieren.

Tech Design, Power Relations and Ownership
EMACS
17:00
60min
🌟 B&B Panel: Enabling Democratic Discourse Beyond Privatized Digital Public Spheres (EN)
Zara Rahman, Jillian C. York, Henriette Litta

Digital technologies accelerate political and social processes and leave little room for deliberative discourse. At the same time, state actors who should exert informational and regulatory influence often outsource their capacities and services to these companies, withholding public sector data and information from citizens. How can the DSA be advanced?

Smart New Public, Society and Democracy
ADA
17:00
90min
🌟 B&B-Panel: Technikgestaltung im Sinne von Nachhaltigkeit und Selbstbestimmung (DE/EN)
Rainer Rehak, Kirsten Bock, Constanze Kurz, Melanie Jaeger-Erben, Kristina Hatas

Auf diesem Panel geht es um grundsätzliche Fragen der Technikgestaltung im Sinne von Nachhaltigkeit und Selbstbestimmung. Wir schauen dabei auf die individuellen und kollektiven Ebenen einerseits, aber auch auf die notwendigen technisch-konkreten und gesellschaftlich-philosophischen Rahmenbedingungen andererseits.

Tech Design, Power Relations and Ownership
AHORN
17:10
17:10
40min
Digitale Planwirtschaft? Eine Einführung
Christoph Sorg

Die Planwirtschaft hat in den letzten Jahren ein unerwartetes Revival gefeiert. Die These: Im Zeitalter von Big Data, künstlicher Intelligenz und neuen Kommunikationstechnologien sei der Markt eine veraltete Technologie der Vergangenheit. Angesichts des Scheiterns effizienter politischer und wirtschaftlicher Koordination in der Pandemie und der Klimakrise kommt diese Debatte gerade rechtzeitig.

Economy and Resources
BASH
17:20
17:20
40min
Digital rights & climate justice: mapping existing connections & opportunities for the future (EN)
Becky Kazansky

In this session, The Engine Room will share research findings from a landscape review conducted in 2021-2022 exploring intersections between digital rights, climate & environmental justice. Research Lead Becky Kazansky will discuss learnings from practitioners working across these issues, honing in on the opportunities that exist for increased collaboration across sectors.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DELPHI
17:20
20min
Germanwatch Infostand @Bits & Bäume 2022
David Hübner

Der Germanwatch-Infostand auf der Bits und Bäume 2022.
Aktuelle Themen, spannende und interaktive Infos sowie alles Wichtige rund um unsere Arbeit und die Frage, wie wir für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen und eine nachhaltige Digitalisierung aktiv werden können, an einem Ort.
Wir möchten mit euch ins Gespräch kommen und Begeisterung wecken. Schaut vorbei, wir freuen uns auf euren Besuch!

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
17:20
40min
TURBOFLIP - Digitalisierung und Nachhaltigkeit fürs Museum
Tristan Schulze, Lena Seik, Kristin Fritsch, Tania Kolbe, Franziska Kinder, Wenzel Reichmuth

TURBOFLIP sind diverse Köpfe aus Kunst, Design, IT und Museum. Wir entwickeln Prototypen und erforschen damit, wie wir Digitalisierung und Nachhaltigkeit verbinden können. Aus dem Blickwinkel der Kunst und Gestaltung sind wir bemüht unsere gemeinsame Vision einer nachhaltigen, sozialen Zukunft zu zeichnen

Smart New Public, Society and Democracy
CAMPHER
17:30
17:30
40min
Smart City / Country Projekte selber betreiben und per IoT offene Daten erzeugen!
Caspar Armster

Du möchtest Dich mit IoT, Smart City / Country beschäftigen und das mal selber machen? Freie und offene Daten erzeugen, damit die Deutungshoheit nicht in die Hände von Unternehmen oder Behörden legen? Anhand vom The Things Network / LoRaWAN zeige ich hier, wie das geht und welche Projekte es schon eingesetzt haben.

Smart New Public, Society and Democracy
C++
17:40
17:40
20min
Imagine Earth
Jens Isensee, Martin Wahnschaffe

In Imagine Earth errichtet der Spieler eigene, globale Zivilisationen und muss im Laufe des Spiels eine globale Klimakrise verhindern. Die entspannte Aufbau-Simulation kann sich durch individuelle Entwicklungsentscheidungen zum erfolgreichen Wirtschaftstrategiespiel entwickeln oder in einen dramatischen Climate Crisis Simulator verwandeln.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
17:40
60min
Mapping of Regenerative Places (EN)
Alexander

Create a digital map-based presentation of regenerative places and sustainable landscapes (e.g. urban agriculture, parks, gardens, rewilding). Use the map-based presentation to transparently tell the story of your project and connect with potential funders.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
dattel
17:50
17:50
40min
Green Coding - Measuring energy use of arbitrary applications and software stacks (EN)
Arne Tarara

The Green Coding Metrics tool can measure the energy use of an arbitrary application.
It does this by orchestrating the app in a containerized setup and measuring either the power directly or applying a linear model in order to derive the power metrics.
We will demo measuring a typical web application and how engineers can use our tools to optimize their app in terms of energy use.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
EMACS
17:50
60min
Ride-Sharing 4 Nextcloud (EN)
Frank Gerhardt

What if you could share your rides in Nextcloud?

Smart New Public, Society and Democracy
erdbeer
18:00
18:00
150min
CiTiZEN KiNO: ( #93 ) Organisms vs. Automatons - Revisited * (in ERLE)
podrescu

CiTiZEN KiNO is a live event using curated films + media bits to collectively navigate our challenging times. An interventionist cinema environment, a situationist art and a hacking of the screens. Participation + discussion encouraged !

Forum & Culture
Atrium
18:00
20min
Information booth - Department Sustainable Digitalization @ TU Berlin // ECDF // Hot and Cool Institute
Lewis Akenji, Tilman Santarius, Johanna Pohl, Jens Bergener, Patricia Jankowski, Maike Gossen

Come and get to know the Department of Sustainable Digitalization @ TU Berlin, the Einstein Center Digital Future (ECDF) and Hot and Cool Institute.

'Hot or Cool Institute' - let's discuss climate protection, research, policies, 1.5-Degree Lifestyles

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
18:00
20min
Open Source Gardens
Corinna John

Landwirtschft lernt von Informatik: Wir vermehren Open Source Saatgut. Der Kurzvortrag stellt die Idee dahinter vor.

Smart New Public, Society and Democracy
BIRKE
18:00
40min
Recreating Cognitive Creativity: Challenges For Imparting Education In The Digital Age (EN)
Nayyara Rahman

Teachers used to dread grading exam scripts. Now they dread semi-literate YouTube Influencers. Abundant multimedia knowledge resources have created a generation of distracted learners who lack skills to retain, reflect and apply this knowledge. The ‘Espresso-shots’ of information available via digital media discourage deep reading, reflective writing and other core tools of the learning process.

Smart New Public, Society and Democracy
birne
18:00
30min
TURBOFLIP - EY! Live!
Tristan Schulze, Lena Seik, Kristin Fritsch, Tania Kolbe, Franziska Kinder, Wenzel Reichmuth

TURBOFLIP sind diverse Köpfe aus Kunst, Design, IT & Museum. Wir entwickeln Prototypen und erforschen damit, wie wir Digitalisierung und Nachhaltigkeit verbinden können. Aus dem Blickwinkel der Kunst und Gestaltung sind wir bemüht unsere gemeinsame Vision einer nachhaltigen, sozialen Zukunft zu zeichnen

Smart New Public, Society and Democracy
CAMPHER
18:00
20min
Telecommons Gemeinschaftsgetragene Telefongesellschaft
Gunter Kramp, Miguel San Miguel

Eine Telefongesellschaft die ihren Nutzer:innen gehört, wär das nicht toll ? Gar Glasfaserausbau einfach selber machen ? So dachten sich 2018 eine Handvoll Leute. Inzwischen sind wir um viele Erfahrungen aber keinen Euro reicher. Es gibt uns mit einer kleinen aber wachsenden Nutzerinnenbasis immer noch und so langsam stellt sich die Frage wie die Sache richtig Fahrt aufnehmen könnte...

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
apfel
18:10
18:10
20min
Digitalisierung für die Katz? Segen oder Fluch für soziale Teilhabe, Beteiligung und Nachhaltigkeit?
Daniel Guagnin, Carina Brumme, Thomas Blanchet

Wie wirkt sich Digitalisierung aus auf Partizipation und soziale Teilhabe? Wie können Digitalisierungsprozesse auf lokaler Ebene partizipativ und inklusiv gestaltet werden, damit alle Bürger:innen davon profitieren können? Wie können kommunale und zivilgesellschaftliche Akteur:innen so zusammenfinden, dass nachhaltige Digitalisierungsstrategien effektiv umgesetzt werden können?

Smart New Public, Society and Democracy
ADA
18:10
20min
Eine faire und nachhaltige Lebensmittelversorgung für alle
Donal Peoples, Malte Zaumseil

Warum wird Obst und Gemüse aussortiert? Warum ist das in Deutschland ein großes Problem? Wer entscheidet eigentlich darüber und was landet letztendlich in unserer Gemüsekiste? Wir wollen euch zeigen, wie Lebensmittelversorgung aktuell funktioniert und wie sie gemeinsam neu gestaltet werden kann.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
DELPHI
18:20
18:20
20min
Jugend hackt
Philip Steffan, Nina Schröter, Katja Lauth, Laura Hähnlein, Anna-Lena Meiners

Jugend hackt macht seit 2003 unter dem Motto "Mit Code die Welt verbessern" Veranstaltungen und Workshops für Jugendliche. Auf der Bits & Bäume wollen wir mit euch ins Gespräch kommen: Über Nachhaltigkeit und Coding, in Meetups und mit kleinen Mitmachangeboten.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
18:30
18:30
90min
Dinner
ADA
18:30
90min
Dinner
BASH
18:30
90min
Dinner
C++
18:30
90min
Dinner
DELPHI
18:30
90min
Dinner
EMACS
18:30
90min
Dinner
AHORN
18:30
90min
Dinner
BIRKE
18:30
90min
Dinner
CAMPHER
18:30
90min
Dinner
DOUGLASIE
18:30
90min
Dinner
Pitch&Thrive
18:30
90min
Dinner
apfel
18:30
90min
Dinner
clementine
18:30
90min
Dinner
feige
18:30
90min
Dinner
guave
18:40
18:40
80min
Dinner
birne
18:40
80min
Dinner
dattel
18:40
20min
KI-Ideenwerkstatt für den Umweltschutz
Stefan Ullrich, Anika Gebauer, Thorsten Kluß, Jens Preußner

Ein (unbewohnter) Prototyp eines sensorisierten Bienenstocks kann ausprobiert, imkerlich bedient und zerlegt werden. Die gemessenen Daten werden in Echtzeit auf einem Monitor dargestellt. Änderungen der Sensorwerte sind sichtbar. Einzelne Sensoren sind sichtbar und können manipuliert werden. Die vielfältige Sensorik (Temperaturen, Luftfeuchtigkeit, Gewicht, Akustik, usw.) macht nicht nur Prinzipien der Datenerhebung ausprobierbar, sondern lädt auch zur Diskussion ein, wie „triviale“ Sensorik gemeinsam mit dem Bienenvolk (und weiteren Datenquellen aus zum Beispiel Wetter, Blüte, Pestizideinsatz, usw.) zur Messstation für komplexe Maße der Ökologie werden kann.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
18:50
18:50
70min
Dinner
erdbeer
19:00
19:00
20min
Klima-neutraler Konsumieren durch freie Plattformen"
Nikolai

Im Workshop besprechen wir wie freie Plattformen lokales Wirtschaften von Privatpersonen lokal klima-neutraler machen können durch Leihen, Wiederverwenden, Reparieren und Recyceln von Material und Alltagsgegenständen. Wir sind ein Verbund aus dem HdM.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
19:20
19:20
20min
Digitalisation and the Indigenous struggles - by India Justice Project
Sana Ahmad

Digitalization is crucial for linking the environmental struggles in the Global South with the rest of the world, and for creating international solidarities. At the same time, digital activism is rendered vulnerable to the increasing attacks on freedom of expression and imprisonment of critical voices, as the work of the India Justice Project, a political advocacy organization based in Berlin shows. These challenges need to be responded to through the democratization of the digital world underpinned by indigenous, secure and open source digital technologies.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
20:00
20:00
60min
CDR-Slam - Bühne frei für digitale Verantwortung!
Christina Niklas, Bartosz Przybylek, Susanna Wolf, Dr. Christian Thiel, Maria Hinz, Steffen Waurick, Mina Luetkens, Jakob Wößner, Prof. Dr. Dirk Heckmann, Karine Rübner

Beim Corporate Digital Responsibility (kurz: CDR)-Slam versuchen die führenden Köpfe der CDR-Community das Publikum zugespitzt und kurzweilig davon zu überzeugen, was der wichtigste Aspekt einer verantwortlichen, nachhaltigen Digitalisierung ist. Denn CDR hat viele Dimensionen – von Verbraucher*innenschutz, über Mitarbeitendenbelange bis hin zur Cybersecurity oder nachhaltigen Geschäftsmodellen.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
BASH
20:00
40min
Herrschaftsfreie Informationssysteme? – Ein Versuch, Anarchie, Commons & Informatik zusammenzudenken
Christian Ricardo Kühne

Der Einsatz von Informationssystemen in Commons stellt eine besondere Herausforderung dar, um nicht den Folgen von Entfremdung oder Herrschaftlichkeit zu erliegen. Welche Leitideen könnten für die Systemgestaltung nützlich sein? Und Welche soziale Praxis wäre hierfür sinnvoll?

Tech Design, Power Relations and Ownership
BIRKE
20:00
40min
Kuchen? Ich will die Bäckerei! Eine Liebeserklärung an gemeinschaftsgetragene Unternehmen
Geeks4Change

Seit Adam Smith gelten individualisierte Einzelkunden als Leitbild der Wirtschaft. Doch von Genossenschaftsbewegung bis Solidarische-Landwirtschaft und gemeinschaftsgetragener Journalismus gibt es Alternativen. Eine Liebeserklärung an das dezentrale Miteinander-Wirtschaften, eine Sammlung von Beispielen, Stolpersteinen und Best-Practices, und ein Ausblick, wer jetzt was tun kann.

Tech Design, Power Relations and Ownership
C++
20:00
40min
New World, New Work - Eine Spekulative Annäherung an die Arbeitswelt von Morgen
Jonas Laurenz Kohl

Künstliche Intelligenz macht ganze Arbeitsfelder obsolet, verändert andere grundlegend, verschiebt Machtbalancen und restrukturiert soziale Prozesse. Wo genau die Reise hingeht, bleibt dabei jedoch ungewiss. Einige spekulative Szenarien sollen eine solche Entwicklung lebhaft visualisieren und auf subtilere potentielle Konsequenzen hinweisen, die im Diskurs rund um die Thematik meist untergehen.

New Social Deal and Global Justice
DELPHI
20:00
40min
Simuliert statt produziert – Mit 3D Mode in eine nachhaltigere Zukunft?
Rebekka Seyffarth

Was ist digitale Produktentwicklung in der Mode? Wie kann Kleidung in 3D simuliert werden und wie können diese virtuellen Prototypen dann für weniger Abfall und Umweltverschmutzung in der Bekleidungsbranche sorgen? Wir reden über virtuelle Stoffe, digitale Anproben, und welche Geschäftsmodelle mit 3D tatsächlich eine Veränderung der Modewelt bringen könnten – und welche eher nicht.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
20:00
20min
Staat verklagen, Umweltinfos befreien
Lea Pfau

Wie kommt man an Umweltinfos, die bei Behörden liegen? Eine Reise durch die wunderbare Welt der Anfragen und Klagen gegen deutsche und EU-Behörden.

Tech Design, Power Relations and Ownership
ADA
20:00
40min
Wie ein universelles Recht auf Software auch ein Umweltschutz ist
Erik Albers

In der Europäischen Union werden momentan die Richtlinien zum Ökodesign von Produkten sowie das Recht auf Reparatur neu verhandelt. Dazu hat ein Bündnis von Umweltschutz-, Reparatur und Tech-Organisationen vier Forderungen für eine nachhaltigere Nutzung unserer Hardware formuliert. Der Vortrag erklärt worum es genau geht, warum uns das etwas angeht, und wann wir wie aktiv werden können.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
AHORN
20:00
40min
fairregister zur Wahrung digitaler Commons
Lisa Kostrzewa

Registered Commons wird als webbasierter Service für die globale Creative Commons Community von der fairkom Gesellschaft betrieben. Mit dem Service kann die Eigentümerschaft von digitalen Werken zu einem bestimmten Zeitpunkt belegt werden. Im Rahmen des faircommons Projekts soll der Service als fairregister neu entwickelt werden.

Tech Design, Power Relations and Ownership
feige
20:30
20:30
60min
Verklagen, protestieren oder zerschlagen? Was hilft gegen Facebook, Bayer, Google und Co.
Dr. Thomas Dürmeier

Google sagt nicht mehr „Klimawandel – Lüge“. Unsere Facebook-Seite ist nach dem Sieg vor dem Oberlandesgericht Hamburg wieder da. Die Fusion von Bayer-Monsanto dauerte länger als gedacht. Aus unseren erfolgreichen Kampagnen wollen wir mit euch unterschiedliche Lösungsansätze diskutieren: Klagen, Straßenprotest, Antitrustpolitik.

Economy and Resources
ADA
21:00
21:00
45min
TAP - Teatro dell'Arte Potsdam

Wovon soll man in diesen Zeiten träumen, wenn nicht vom Theater?
Das Teatro dell’Arte Potsdam nimmt Zuschauer von der Bits und Bäume mit auf eine Reise nach Venedig zu einem farbfrohen Jahrmarkttheater mit Masken, Musik und Pantomime. Es begegnen uns altbekannte Figuren vom Harlekin, Pantalone bis Brighella, Charaktere die wir auch heute aus dem Alltag kennen.

Forum & Culture
Atrium
22:00
22:00
60min
Ensemble Incroyable
Pina Schubert

12, Instrumente, 16 Musiker*innen und viel Platz zum Tanzen. Das Dresdener Ensemble Incroyable verzaubert die Bits und Bäume!

Forum & Culture
Atrium
23:00
23:00
120min
Bits & Bass – DJ Tasmo
Tasmo

Bass based bit beats

Forum & Culture
Atrium
09:00
09:00
60min
Entry
Atrium
09:00
60min
Entry
Forum (zeitunabhängig)
09:00
60min
Entry
ADA
09:00
60min
Entry
BASH
09:00
60min
Entry
C++
09:00
60min
Entry
DELPHI
09:00
60min
Entry
EMACS
09:00
60min
Entry
AHORN
09:00
60min
Entry
BIRKE
09:00
60min
Entry
CAMPHER
09:00
60min
Entry
DOUGLASIE
09:00
60min
Entry
Pitch&Thrive
09:00
60min
Entry
apfel
09:00
60min
Entry
birne
09:00
60min
Entry
clementine
09:00
60min
Entry
dattel
09:00
60min
Entry
erdbeer
09:00
60min
Entry
feige
09:00
60min
Entry
guave
10:00
10:00
40min
Attributable Web: der Entwurf eines dezentralen, kontextualisierten Webs
Robert Schnüll

Wie kann ein dezentrales Wissens- und Datennetzwerk als Erweiterung des physischen Raumes aussehen? Wie kann das Digitale auf reale Kontexte Bezug nehmen? Wie können Individuen und Institutionen daran partizipieren?
Der Vortrag zeigt anhand eines Prototypen an der UdK Berlin, wie solch eine Infrastruktur funktioniert und eröffnet den Ausblick auf ein zukünftiges kontextualisiertes Web.

Tech Design, Power Relations and Ownership
DELPHI
10:00
90min
Auf dem Weg zur nachhaltigen KI - 3 Perspektiven
Josephin Wagner, Anne Mollen, Friederike Rohde, Andreas Meyer

Was ist nachhaltige KI und wie wird unsere Welt zu einer, in der alle KI-Systeme nachhaltiger gestaltet sind? Wir zeigen Knackpunkte nachhaltiger KI-Entwicklung und -Anwendung und erörtern erste Policy-Ansätze, die nachhaltige KI auf den Weg bringen. Dann seid ihr gefragt: Schlüpft in die Rollen von Träumerinnen, Realos und Kritikerinnen und erkundet weitere Pfade in Richtung nachhaltiger KI.

Tech Design, Power Relations and Ownership
guave
10:00
90min
Bridging the digital gap: challenges and opportunities in the global south (EN)
Alejandra Cely, Camilo Olea, Pedro A. Gonzalez

What does digitalization mean in the global south? What are the challenges and opportunities it brings to rural and ethnic communities? What can the contributions be to traditional knowledge? Whats the impact on education? These are some of the questions we'll address to understand the contexts of the global south, so we can think of better ways to approach the bridging of the digital gap.

New Social Deal and Global Justice
birne
10:00
90min
Darf es noch etwas Klimawandel zu Ihrem NFT sein? oder: Das Problem mit Blockchains und ihren Folgen
Friederike Hildebrandt, Paul Robben, Jenny Genzmer, Anke Domscheit-Berg, tante, Pauline Brünger

Wie genau funktioniert Blockchain-Technologie und warum wird sie so kontrovers diskutiert?
Warum gefährdet sie das Klima? Revolutionieren Cryptowährungen das Geldsystem? Retten NFTs die Kunstszene? Und brauchen wir dringend Blockchains für transparente Lieferketten und sichere Personalausweise?
Ein Expertinnen-Panel für Interessierte, Neueinsteigerinnen und Liebhaber von Brokkoli.

Tech Design, Power Relations and Ownership
BASH
10:00
40min
Das Dreieck digitaler Nachhaltigkeit
Hostsharing eG, Jan Ulrich Hasecke

Nachhaltigkeit hat eine ökologische, eine technische und eine soziale Dimension. In keiner Dimension erreichen wir wirkliche Verbesserungen. Immer wieder tauchen neue Probleme auf. Wie können wir in der globalen Abwärtsspirale handlungsfähig bleiben? Der Vortrag bringt die einzelnen Dimensionen miteinander in Verbindung, um Wechselwirkungen aufzuzeigen und pragmatische Lösungswege zu eröffnen.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
C++
10:00
90min
Digitale Beteiligungsformate für die nachhaltige Transformation: Erfolgskriterien und Fallstudien
Angela Oels, Rainer Rehak, Andrea Hamm, Sybille Bauriedl

Digitale Beteiligungsformate werden von immer mehr Kommunen und Städten eingesetzt, um ihre Bürger:innen zu „beteiligen“. Wie kann man den Erfolg dieser „Beteiligung“ messen? Welche Beteiligungsverfahren schlagen fehl und warum?

Smart New Public, Society and Democracy
ADA
10:00
60min
Driving a transition to sustainable trade through data transparency
Harry Biddle

Our daily consumption of food and other commodities has complex ripple effects across the globe. The opacity of international trade masks the drivers of deforestation and the destruction of precious ecosystems. In this interactive session I will demonstrate how the Trase initiative can counteract these forces by creating transparency from data on a global scale.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
EMACS
10:00
60min
Fahrerlose On-Demand-Verkehre – Zukunft des ÖPNV? Gesetzeslage, Technik, soziologische Perspektive
Timo Daum, Anke Borcherding

Wie ist die gesetzliche Lage bei fahrerlosen On-Demand-Verkehren? Und was macht der öffentliche Verkehr daraus? Wir stellen aktuelle Test- und Regelbetriebe vor.
Wie beurteilen wir aus Sicht der Verkehrswende fahrerlose Flottenbetriebe?
Wie sind Robo-Taxis, Ruf-Busse, flexible Linienverkehre mit automatisierten Fahrzeugen aus Gerechtigkeitsperspektive und aus Nachhaltigkeitsperspektive aus?

Tech Design, Power Relations and Ownership
AHORN
10:00
90min
Governance & Zivilgesellschaft: Nachhaltige Digitalpolitik in der Region Berlin-Brandenburg
Peter Ligner für Brandenburg 21 & Berlin 21 (Kooperationspartner im RENN-Netzwerk)

Digitalisierung erfordert politische Gestaltung unter Einbezug der Zivilgesellschaft mit konkreten, wirksamen Einflussmöglichkeiten auf regionale Digitalpolitik. Welche Erfahrungen haben Akteure in Berlin-Brandenburg, welche Forderungen für wirksame Beteiligung gibt es? Kann ein Rat für nachhaltige Digitalisierung erfolgreich einwirken, politischen Druck erzeugen und regionale Vernetzung fördern?

Smart New Public, Society and Democracy
apfel
10:00
90min
Kids Workshop: Stadt der Zukunft
Antonia Oelke, Svenja Strauß

Wie wandelt sich unsere Vorstellung von Stadt im Laufe der Zeit und wie wirkt sich das auf Verkehr und unser Leben aus?
Ein Workshop für Kinder von 4-10 Jahren.

DOUGLASIE
10:00
40min
Klimaschutz aktiv starten - Erfahrungen aus der Praxis mit der Salesforce Net Zero Cloud
Carolin Rautenberg

Klimawandel, Berichtspflichten, Offenlegung von Lieferketten, das alles beschäftigt Unternehmen zur Zeit enorm. Während wir das Warum der Erfassung kennen, und dank Standards der EU das Was erfasst werden muss, fehlt auf dem Weg zu Net Zero den Unternehmen die Antwort auf das WIE. Eine Antwort haben wir: Die Salesforce Net Zero Cloud - ein Wegbereiter für Nachhaltigkeit mit Net Zero Emissions.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
10:00
120min
Livestream Studio by Bits&Bäume Berlin
Bits und Bäume Berlin

Wir füllen die Bits&Bäume Konferenz 2022 „digital“ in das Internet, mit dem Livestream Studio, mit Leben. Aber natürlich auch mit Aktivität vor Ort auf der Konferenz.

Forum & Culture
Atrium
10:00
90min
Nachhaltigkeit + Digitalisierung – wie kann das gehen? Wir diskutieren Kriterien.
AK Nachhaltigkeit | GI

Zum Erreichen der SDG's können Informations- und Kommunikationstechnologien eine unterstützende Rolle spielen. Im Kontrast dazu birgt die Digitalisierung jedoch auch das Risiko, als Brandbeschleuniger negativer Entwicklungen zu wirken. Wir haben einige Nachhaltigkeitskriterien identifiziert und möchten sie in einer Fish-Bowl mit IT-Fachleuten aus NGOs, Unternehmen und mit euch diskutieren.

Tech Design, Power Relations and Ownership
dattel
10:00
90min
Open Source Software - zugänglich und barrierefrei machen!
Dr. Irmhild Rogalla, Alex Ackermann, Bianca Schroeter, Silke Wanninger-Bachem, Prof. Dr. Benjamin Tannert

Barrierefreiheit für alle, immer und überall, zumindest in Open Source Software, darum soll es in dem Workshop gehen. Wer profitiert von gut nutzbarer Software? Welche Prozesse führen zu mehr Barrierefreiheit? Was können wir tun, um accessibility by design zu erreichen? Unser Team lebt das Ziel vor und wir zeigen wie.

Tech Design, Power Relations and Ownership
erdbeer
10:00
60min
Perspektiven auf soziale Nachhaltigkeit und Digitalisierung
Helene v. Schwichow

Was genau bedeutet soziale Nachhaltigkeit im Kontext Digitalisierung? In dieser interaktiven Workshop-Session beleuchten wir den Begriff anhand aktueller Fallbeispiele aus unterschiedlichen Perspektiven, entwickeln Kriterien für eine sozial nachhaltige Digitalisierung und vernetzen dabei Akteur:innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

New Social Deal and Global Justice
feige
10:00
90min
Pitch & Thrive for Sustainability - SO/A
Dr. Felicitas Breitenbach, Frank Karlitschek, Yvonne Zwick, Johanna Graf, Hauke, Sebastian - AgraCheck, Tom Leenders - Nerit’e, Julian - RegioShopper

„Pitch & Thrive for Sustainability“ unser diesjähriges Sonderformat à la „Shark Tank“ in grün aka „Die Höhle der Löwen“, aber in nachhaltig. Aufgeteilt auf 3-4 Sessions werden jeweils 4 unternehmerische Ansätze zur Bewältigung der sozial-ökologischen Transformation vorgestellt und von unseren ausgewählten Juror*innen auf Herz und Nieren geprüft.

Bits & Bäume Core
Pitch&Thrive
10:00
90min
Wie viel Energie verbraucht mein Handy, um mich zu überwachen?
Mario Birkholz, Martin Kögler, Katharina Paulick, Benjamin Altpeter, Lorenz Sieben

Viele Apps auf Smartphones sind unentwegt damit befasst, unser Nutzerverhalten zu analysieren und sonstwohin zu senden. Das verbraucht einen nicht unerheblichen Anteil des mobilen Energiebudgets. Doch wie hoch ist der Anteil genau? Sollten wir diese Handy-Aktivitäten zum Schutz der Umwelt abstellen? Und wie ist das zu machen? Die Antworten erarbeiten wir uns auf dem Hands-on Workshop gemeinsam.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
clementine
10:50
10:50
20min
Digitalität und Nachhaltigkeit? Chancen und Herausforderungen für Bildung
Karen Paul, Katarina Roncevic

Mit dem Bildungsmaterial „Digitalisierung und Nachhaltigkeit: ein Widerspruch?“ motivieren wir Schüler:innen und alle Interessierten zur kritischen Reflexion der Chancen, aber auch der möglichen Gefahren der Digitalisierung. Wir wollen Diskussionsräume öffnen und Zielkonflikte von Digitalisierung für uns und für den Planeten beleuchten.

Tech Design, Power Relations and Ownership
C++
10:50
80min
Zukunftsfähige Unternehmen: Wie lösen wir die Konflikte von Wachstumsunabhängigkeit, Nachhaltigkeit
Felix Sühlmann-Faul, Hannah

Wirtschaftswachstum frisst unseren Planeten. Wie werden Unternehmen wachstumsunabhängig und den Anforderungen von Nachhaltigkeit und Digitalisierung gerecht? Trotz der Komplexität fanden wir Spielräume für eine Transformation: Digitalisierung kann helfen. Aber zentral ist ein Kulturwandel in Kooperation mit der Politik. Wir zeigen unsere Forschungsergebnisse und wollen mit Euch diskutieren!

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
10:50
20min
freemove - Datenschutz-zentriertes Arbeiten mit Mobilitätsdaten
Markus Sperl

Mobilitätsdaten werden als essenzieller Treiber einer nachhaltigen, urbanen Transformation gehandelt. Gleichzeitig gehören Bewegungsmuster zu den am stärksten bezogenen Daten, die es gibt. Trotz Ähnlichkeit, sind sie hochindividuell. Wie Arbeit mit Mobilitätsdaten unter Privatsphäreschutz für Unternehmen und Verwaltungen möglich ist, erforschen wir.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DELPHI
11:00
11:00
90min
Kids Workshop: DIY Recycle- und Pflanzenpapier
Ruta und Jule

Selber Papier machen ist ein Erlebnis! Wir recyceln mit euch altes Papier, Kartons, Eierschalen und zeigen euch wie ihr daraus neues Papier herstellen könnt. Dazu gehört das gemeinsame herstellen und mixen der Papierpulpe, sowie das schöpfen des Papiers in selbstgebauten Rahmen. Außerdem wollen wir mit euch kunstvolle Papiere mit Samen, Blättern und Blüten herstellen.
Ab 5 Jahren

DOUGLASIE
11:00
20min
Konzeptwerk Neue Ökonomie @Forum Bits & Bäume
Nicolas Guenot

Das Konzeptwerk ist seit 2011 ein unabhängiger Verein mit Sitz in Leipzig. Wir engagieren uns für eine sozial-ökologische Transformation der Wirtschaft, um ein gutes Leben für alle zu ermöglichen. Wir wollen die Wirtschaftspolitik ökologisch, demokratisch und global gerecht neu denken – auch im Bereich Digitalisierung, und dafür sind wir seit 2018 Teil der Organisationskreis von Bits & Bäume.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
11:10
11:10
60min
In Bewegung bleiben: Globale, partizipative Strategieprozesse navigieren – und überleben
Nicole Ebber

Wofür wird Wikimedia, das globale Movement hinter Wikipedia, im Jahr 2030 bekannt sein? Hunderte Freiwillige und Organisationen weltweit haben sich diese Frage gestellt und gemeinsam eine Strategie für die Zukunft entwickelt. Ich habe diesen Prozess geleitet und werde über Herausforderungen und gemeinsame Erfolge sprechen – und erörtern, was ich beim nächsten Mal besser machen würde.

Tech Design, Power Relations and Ownership
AHORN
11:10
40min
Kommunale Plattformen nachhaltig gestalten: Vorstellung eines Kriterienkatalogs
Nicole Wolf

Kriterienkatalog zur Analyse von Nachhaltigkeitspotenzialen und -risiken unterschiedlicher digitaler kommunaler Plattformmodelle.

Tech Design, Power Relations and Ownership
EMACS
11:20
11:20
20min
(Leitungs-)Wasser Talk
Annika

Plastikmüll und CO2 durch (Plastik-)Flaschenwasser. Wir möchten mit euch bei einem Glas Leitungswasser darüber sprechen, wie Leitungswasser die Lösung des Problems sein kann und wie das Thema auch im digitalen Bereich aufgegriffen werden könnte.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
11:20
20min
Digitaler CO2-Fußabdruck
Felix Behrens

In der Studie "Digitaler Fußabdruck" für den BUND e.V. hat das Öko-Institut 2020 die Datengrundlage dafür zu geschaffen, den ökologischen Fußabdruck durch die Nutzung von digitalen Geräten berechnen zu können. In diesem Vortrag wird die Methodik und als ein neues Ergebnis ein CO2-Rechner des digitalen Fußabdrucks vorgestellt, der zum Mitmachen einlädt.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DELPHI
11:20
20min
Kollektives Kapital: Die Potenziale von Platform Coops
Ela Kagel

Ela Kagel stellt interessante Neugründungen und Geschäftskonzepte aus der kooperativen, digitalen Ökonomie in Berlin vor. Dabei geht es um die Frage, warum Platform Coops heute relevant sind, worin ihre Besonderheiten liegen und welche Rahmenbedingungen diese kollektive Unternehmensform in der Zukunft braucht.

Economy and Resources
C++
11:40
11:40
20min
Desinformation im Internet
Jasmin Nussbaumer

Onlinewerbung wird automatisiert abgewickelt und ist durch Sammeln und Austausch von sensitiven Daten stark auf die jeweils nutzende Person personalisiert. In diesem Forum wird auf die Gefahr und auf die Konsequenzen von personalisierter Onlinewerbung eingegangen, zusammen sollen Lösungsansätze entwickelt und diskutiert werden.

Smart New Public, Society and Democracy
dattel
11:40
90min
Kostet die Digitalisierung die Welt? Zum Strom- und Ressourcenbedarf der Digitalisierung
Hendrik Zimmermann, Simon Hinterholzer, Jens Gröger, Rainer Rehak, Johanna Graf, Julia Streit

Zu welchen gefährlichen Lock-In-Effekten führt der Ausbau digitaler Infrastrukturen? Welche Herausforderungen ergeben sich für Klima-, Ressourcen- und Umweltschutz? Was muss die Politik jetzt tun, damit die Digitalisierung klimaneutral und zukunftsfähig wird?

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
Pitch&Thrive
11:40
20min
Let’s talk! Im Dialog mit der DSEE
Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE)

Wir fragen uns und fragen euch: Wie können wir das Thema Nachhaltigkeit und Engagement (noch) mehr in den Fokus rücken und was genau brauchen wir als Gesellschaft und insbesondere die Engagierten hierfür? Wir wollen mit euch diskutieren, wie wir Nachhaltigkeit im Rahmen unserer Förderangebote noch stärker berücksichtigen können. Packt eure Ideen und Impulse ein und kommt zu uns an den Stand!

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
11:40
20min
Nachhaltigkeitsdilemmata mit Modularität und Kreislauffähigkeit begegnen
Christoph Wolter

Dank Informations- und Kommunikationstechnik und Elektromobilität ergeben sich Chancen für dringend notwendige Transformationen. Auf der anderen Seite treten in diesen Bereichen eine Reihe von Zielkonflikten auf. Diese gilt es in der beruflichen Bildungslandschaft zu adressieren und entsprechende Lösungsansätze aufzuzeigen. Am Beispiel des Smartphones werden komplexe Inhalte greifbar gemacht.

Economy and Resources
clementine
11:40
90min
Two-Agent-Ökonomie
Christian Fahrbach

In diesem Workshop werden zwei wirtschaftspolitische Strategie vorgestellt und diskutiert, bei denen Zentralbank und Staat jeweils unterschiedliche Rollen spielen, die aber dennoch beide in einer Two-Agent-Ökonomie münden. Allerdings setzen beide Strategien die Abschaffung von Banknoten (Papiergeld) und eine weitgehende Digitalisierung des Zahlungsverkehrs voraus.

Economy and Resources
guave
11:40
40min
Von der Wiege bis zur Bahre: Wie das DRK digitale Teilhabe gestaltet
Maximilian Kühn

Trotz ihrem sozialpolitischen Stellenwert bleibt die Wohlfahrt im digitalen Wandel gesamtgesellschaftlich wenig sichtbar. Dabei entfalten Verbände wie das Deutsche Rote Kreuz durch Innovationen in ihrer Dienstleistungspraxis hohe Wirkung für gesellschaftliche und digitale Teilhabeprozesse. Was das DRK macht, wohin es geht und was es dafür braucht erfahrt ihr in diesem Beitrag.

New Social Deal and Global Justice
BIRKE
11:40
20min
Was lernen wir aus Karten vom Internet?
Jan

Ausgehend vom „Critical Atlas of Internet“ von Louise Drul erkunden wir kartografische Darstellungen des Internets und was sie uns über das Internet sagen.

Tech Design, Power Relations and Ownership
birne
11:40
90min
Wege in eine suffiziente Zukunft gestalten
Wiktoria Furrer, René Inderbitzin und Dr. Leonard Creutzburg

Wohlstandsgesellschaften tendieren dazu, die Endlichkeit natürlicher Ressourcen zu ignorieren. Entgegen technik-optimistischer Hoffnungen hat die Digitalisierung bisher nichts an diesem grundlegenden Entwicklungsmuster geändert. Im Workshop erproben wir einen Ansatz, sich über dystopische und utopische Zukünfte auszutauschen und das gegenwärtige Handeln im Verhältnis zu diesen zu reflektieren.

Tech Design, Power Relations and Ownership
apfel
12:00
12:00
90min
Kids Workshop: Welten schaffen - Comics malen
Lele Lucas

Oder war es zeichnen? Egal. Wir zeichnen lustige Dinge, entwerfen abgefahrene Monster, erzählen Geschichten und am Ende kommt ein Comic dabei raus. Also spitzt die Bleistifte, lockert die Finger und macht euch bereit etwas auszuprobieren!
Ab 7 Jahren

DOUGLASIE
12:00
20min
Luftverschmutzung - Die unsichtbare Gefahr messbar machen
luftdaten.at, Silvio Heinze

Luftverschmutzung ist besonders in Städten ein großes Problem für die Gesundheit von Menschen und anderen Lebewesen. Vor allem der Autoverkehr verursacht neben den riechbaren Abgasen Unmengen an unsichtbaren Feinstaub. Unser-Citizen-Science-Projekt "luftdaten.at" macht die Feinstaub- und Abgasebelastung messbar - mittels eigens entwickelter Messstationen.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
12:00
40min
Mit suffizienter Digitalisierung die Heizenergie von Mietshäusern reduzieren
Dr. Lars-Arvid Brischke

Wie können wir signifikante Heizenergieeinsparungen mit minimalem Digitalisierungsaufwand erzielen?

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
EMACS
12:00
90min
🌟 B&B Panel: Squaring the Circle: On the Road towards a Digital Circular Economy (EN)
Dr. Vivian Frick, Prof. Andrea Carolina Cardoso Díaz (University of Magdalena), Johanna Sydow (Germanwatch), Andrea Vetter (Konzeptwerk Neue Ökonomie), Almut Nagel (Europäische Kommission)

Does social prosperity always have to be linked to resource consumption? Digitalisation holds the promise of being able to break such a link and lead to a genuine circular economy. At the same time, digitalisation itself eats up vast amounts of resources. Which economic models will lead us into the circular economy?

Economy and Resources
ADA
12:00
90min
🌟 B&B Panel: Transformative Business Models and the Socio-Ecological Transformation (EN)
Prof. Dr. Henning Breuer, Dr. Iana Nesterova, Laura Niessen, Christian Kroll

What kind of digital and sustainable business models are out there? What challenges do they face and how could their concepts be scaled for the whole society? At this B&B stage Christian Kroll (founder of Ecosia) will share with us practical experience before a panel will critically examine the role of economic actors in socio-ecological Transformation.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
BASH
12:05
12:05
120min
Livestream Studio by Bits&Bäume Berlin
Bits und Bäume Berlin

Wir füllen die Bits&Bäume Konferenz 2022 „digital“ in das Internet, mit dem Livestream Studio, mit Leben. Aber natürlich auch mit Aktivität vor Ort auf der Konferenz.

Forum & Culture
Atrium
12:10
12:10
90min
Nachhaltigkeitskartierung mit offenem Datenaustausch
Helmut Wolman

Die Transition-Towns, Gemeinwohl-Ökonomie und viele weitere lokale Aktionsgruppe nutzen die Kartevonmorgen.org zum kartieren sämtlicher Alternativen für ein klimafreundliches Leben in ihren Städten. Über die nächsten drei Jahre wird die Karte weiter Ausgebaut, gefördert von der Nationalen Klimaschutzinitiative, insbesondere was die Interoperabilität mit anderen Karten und Datenbanken betrifft.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
feige
12:10
90min
Wege zum guten (digitalen) Leben für alle?
Nicolas Guenot

Wie können wir uns eine künftige digitale Technik vorstellen, die ein gutes Leben für alle ermöglicht? Wie wird sie gestaltet und wie in unserem Alltagsleben wirken? Anhand der Ergebnisse des Projekts digital bewegt des Konzeptwerk Neue Ökonomie werden wir Strategien für einen sozial-ökologischen und demokratischen Umbau der digitalen Infrastruktur diskutieren.

Economy and Resources
birne
12:10
90min
Wohin wollen wir? Die Zukünfte demokratischer und ökologischer Technologien
Martin A. Ciesielski

Welche Vorstellungen von ökologischen und demokratischen Zukünften haben wir eigentlich? Welche Rollen können oder sollen dort digitale Technologien spielen? Um als Gesellschaft dazu Aussagen treffen zu können, um überhaupt konkrete Forderungen an Politik und Wirtschaft formulieren zu können, braucht es gemeinsame Zukünftebildung - Futures Literacy!

Tech Design, Power Relations and Ownership
clementine
12:20
12:20
60min
A collective effort: The CODES Action Plan for a Sustainable Planet in the Digital Age (EN)
Marcel J. Dorsch, Christian Loewe, Soren Gigler

Die transnationale Coalition for Digital Environmental Sustainability (CODES) hat für den UN-Generalsekretär einen Action Plan mit Umsetzungsinitiativen für #digitalsustainability kokreativ erarbeitet. Und 2023 soll ein UN Global Digital Compact verabschiedet werden. Was sind die wichtigen Hebel & Foren um Digitalisierung global als positive Kraft für die Nachhaltigkeitstransformation zu gestalten

The transnational Coalition for Digital Environmental Sustainability (CODES) has co-created an action plan with Impact Initiatives for #digitalsustainability for the UN Secretary-General. And a UN Global Digital Compact is to be adopted in 2023. What are the important levers & forums to shape digitization globally as a positive force for sustainability transformation?

New Social Deal and Global Justice
C++
12:20
40min
Künstliche Intelligenz stoppt den Klimawandel – oder etwa nicht?
Hans-Jörg Kreowski, Wolfgang Hofkirchner

Die Menschheit steuert auf eine Klimakatastrophe zu, die für Milliarden Menschen eine weitere Verelendung bedeuten wird. Die bisherigen Gegenmaßnahmen der Politik reichen nicht aus, um die Katastrophe aufzuhalten. Kann ein technologischer Schub die Rettung bringen? Kann der von der Künstlichen Intelligenz kommen? Eine kritische Sicht auf Stand und Potenzial der Wissenschaft spricht dagegen.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
AHORN
12:20
20min
Mit Open-Source-Lösungen kollaborativ, ressourcensparsam und sicher online Arbeiten!
Jeremias

Hier bekommst du einen Einblick in die Welt der Online-Open-Souce-Tools für kollaboratives Arbeiten. Ob spielerisch (Tool-Memory), selbst Hand anlegen (auf unseren Raspberry´s) oder einfach nur quatschen und austauschen! Oder schau bei unserer digitalen Selbstverteidungs-Wall vorbei an der wir Tipps und Tricks untereinander teilen, wie du datensicher und ressourcensparsam durchs Leben kommst!

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
12:25
12:25
60min
Tiefseebergbau: Keine Lösung für Rohstoffhunger
Marie-Luise Abshagen & Till Seidensticker

Ein geheimnisvoller Ort ist in Gefahr: Die Tiefsee und ihr einzigartiges Ökosystem. Riesige Maschinen sollen am Meeresboden mineralische Rohstoffe abbauen. Doch es gibt Widerstand im Pazifik und Weltweit. Wir habe die Chance dies zu stoppen, bevor es beginnt. Statt neuen Bergbausektoren brauchen wir eine Rohstoffwende.

Economy and Resources
DELPHI
12:40
12:40
20min
Mitfahrverband e.V. / Ride with Ukraine
Frank Gerhardt

Some people from mitfahrverband.org got together to aggregate ride-sharing offers from different sources and show them on ridewithukraine.eu, localized in German, English and all the Eastern European languages.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
12:50
12:50
40min
Acting on climate protection & sustainability as socially responsible IT company from Kreuzberg (EN)
Leokadija Sviridova, Ana Martorano

Our way from buzzwords to strategy in times of digitalisation and remote work

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
EMACS
12:50
40min
CS4F Computer Science for Future. Kommt vorbei und redet mit uns.
Martin Becke, Martin Kohler, Julia Padberg, khaleesi

Wir stellen CS4F mit einem Poster vor und wollen Euch, eure Ideen, Kritik, Kooperation. CS4F ist eine Initative an der HAW Hamburg mit dem Ziel ein Paradigmenwechsel in der Disziplin Informatik zu etablieren, so dass Nachhaltigkeit ein primäres Leitmotiv für Lehre und Forschung ist.

Tech Design, Power Relations and Ownership
dattel
12:50
40min
Innoviere DICH SELBST! wenn dir unternehmerische Nachhaltigkeit wichtig ist
Yvonne Zwick, Pajam Hassan

Nachhaltigkeit entwickelt sich dynamisch. Die Idee von B.A.U.M. e.V.: Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Geschäftsmodelle in zukunftsfähige Beiträge zu einer widerstandsfähigen Wirtschaft zu verwandeln. Wir greifen diese Dynamik auf, bauen eine Plattformökonomie für nachhaltiges Wirtschaften auf. Wir zeigen, wie ein Tech- und ein Contentpartner Innovation schafft, die allein undenkbar wäre.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
12:50
60min
Wie wir unsere Arbeit inklusiver gestalten können
pascoda

In diesem Workshop werden wir gemeinsam anhand eines Sets an Empfehlungen darüber nachdenken und diskutieren, wie unsere Projekte, Teams, und Arbeitsfelder diskriminieren - und was wir dagegen tun können.

Tech Design, Power Relations and Ownership
erdbeer
13:00
13:00
120min
Livestream Studio by Bits&Bäume Berlin
Bits und Bäume Berlin

Wir füllen die Bits&Bäume Konferenz 2022 „digital“ in das Internet, mit dem Livestream Studio, mit Leben. Aber natürlich auch mit Aktivität vor Ort auf der Konferenz.

Forum & Culture
Atrium
13:00
20min
Open geo-Data und KI im Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen
Carolin Johannsen, Jonas Bostelmann

Digitale Zwillinge werden als vielversprechende Werkzeuge gesehen, urbane Resilienz und eine lebenswerte Zukunft zu gestalten. Wie kann es bestmöglich gelingen, eine transparente, lösungsorientierte Feedback- und Feed-Forward-Kommunikation zu implementieren, um mit Open Data auch in der öffentlichen Verwaltung innovative und effektive Anpassungsprozesse zu verwirklichen?

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
13:10
13:10
40min
Klimagerechte Rohstoffwende
Michael Reckordt

Angeblich ist der Ausbau der Erneuerbaren Treiber des Ausbaus von Bergbau? Wir werfen einen genaueren Blick auf die Verbräuche und zeigen auf, wie eine Rohstoffwende sowohl Energie- als auch Mobilitätswende mitdenken kann.

Economy and Resources
AHORN
13:20
13:20
20min
Open Hardware Gallery: Unboxing Black Boxes
Maximilian Voigt

Over the years, our everyday technology has increasingly become a black box. For a world in which repair is normal, technology must be reinvented. We show examples of how this can be done. We highlight open hardware projects which solve societal problems and can be replicated due to their open documentation.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
13:30
13:30
60min
Lunch
ADA
13:30
60min
Lunch
BASH
13:30
60min
Lunch
C++
13:30
60min
Lunch
EMACS
13:30
60min
Lunch
BIRKE
13:30
60min
Lunch
CAMPHER
13:30
30min
Lunch
DOUGLASIE
13:30
60min
Lunch
Pitch&Thrive
13:30
60min
Lunch
apfel
13:30
60min
Lunch
dattel
13:30
60min
Lunch
guave
13:30
20min
Review Bits & Bäume NRW 22
Sascha Ivan

Am 16. & 17 Juni 2023 werden die Open Source Sporen der Bits & Bäume außerhalb von Berlin keimen. Der Projektträger, das Eine Welt Netz NRW, holt die Konferenz nach Münster und liefert einen Einblick in den Planungsstand und zu den Partizipationsmöglichkeiten.

DELPHI
13:40
13:40
50min
Lunch
birne
13:40
50min
Lunch
clementine
13:40
50min
Lunch
feige
13:40
20min
Postcards from the Metaverse (EN)
Theresa Reimann-Dubbers

Postcards from the Metaverse (audio visual installation) documents the artist's regular trips to the metaverse. The metaverse, a newly mainstream idea is surrounded by hype, speculation, fear and controversy with a reputation formed by big projections and big investments. These postcards are a window into boring afternoons in Decentraland, documenting what happens when nothing is happening.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
13:50
13:50
40min
Lunch
DELPHI
13:50
40min
Lunch
AHORN
13:50
40min
Lunch
erdbeer
14:00
14:00
90min
Kids Workshop: Flugdaten zum Leuchten bringen
Benjamin

loda steht für „Leuchtende Offene DAten“ und ist ein elektronischer Bausatz, den wir in unserem Workshop mit Teilnehmer*innen ab 12 Jahren bauen wollen.

DOUGLASIE
14:00
20min
Unsere Rasenfläche und ihre digitale Zeitkapsel
schreib.der.projektwerkstatt@gmail.com

Ich bin Hans-Peters Rasenfläche und ich bin unglücklich darüber, dass Hans-Peter mir keine Beachtung schenkt. Natürlich gehöre ich auch Gülcan und den anderen Nachbar*innen, aber was mit mir passiert, erschließt sich mir nicht. Worum geht es? Um Fläche, Zugang, Nutzung und Gestaltung gemeinsamer Güter und um Rechte.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
14:20
14:20
20min
RIPE, tea & empathy
Vesna Manojlovic

Let's have a tea & an empathy exchange - while plotting a green revolution! I am wearing many hats: a Community Builder from RIPE (NCC), hacker, NVC mediator... and would like to meet activists & artists, to invite you to join RIPE community!

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
14:30
14:30
60min
Berichterstattung gegen die Klima-Ohnmacht
Constanze Kurz, Anna Biselli

Auch Technikinteressierte wollen sich über Klima- und Nachhaltigkeitsthemen informieren, gerade mit digitalpolitischer Perspektive. Wir möchten uns in diesem Workshop mit anderen netzpolitisch Aktiven, mit Journalist:innen und mit Menschen, die Technik und Klimafragen gern zusammendenken, austauschen und vernetzen.

Smart New Public, Society and Democracy
clementine
14:30
60min
Büro ohne GAFAM? Wie Unternehmen digitale Verantwortung übernehmen können
Dr. Vivian Frick, Estelle Goebel-Aribaud, Lisa Kostrzewa, Dr. Christian Lautermann, Andreas Flock

Für Unternehmen sind digitale Dienste unverzichtbar geworden. Viele von diesen gefährden die informationelle Selbstbestimmung von Kund*innen und Beschäftigten. Wie können Unternehmen ihre digitale Verantwortung wahrnehmen, wie kann ihr Handlungsspielraum in der Wahl nachhaltiger Dienste wachsen? In einer Fishbowl diskutieren Unternehmen, Zivilgesellschaft und Forschung.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
14:30
60min
Computer Science for Future. Eine Initiative für Nachhaltigkeit in den Informatikstudiengängen der
Martin Becke, Martin Kohler, Julia Padberg, khaleesi

Befreit uns aus dem Elfenbeinturm!
Wir stellen Computer Science for Future (CS4F) vor, eine Initative an der HAW Hamburg mit dem Ziel ein Paradigmenwechsel in der Disziplin Informatik zu etablieren, so dass Nachhaltigkeit ein primäres Leitmotiv für Lehre und Forschung ist.

Mit der Podiumsdiskussion wollen Euch bitten unsere hochschullastige Sicht auf den Prüfstand zu stellen.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
dattel
14:30
40min
Ein digitales Ökosystem für die Lebensmittelindustrie
Thomas Reucher

Unser Lebensmittelkonsum hat große Auswirkungen auf den Planeten und uns selbst:
70 % des Biodiversitätsverlusts an Land und 26 % der globalen Treibhausgasemissionen resultieren aus der Landwirtschaft bzw. der Art und Weise der Lebensmittelproduktion.
Der Wechsel zu nachhaltigeren Ernährungssystemen ist dringend erforderlich.
Doch weder Produzent:innen noch Konsument:innen kennen den Klimaimpact ihrer Nahrungsmittel.
Kann Technologie hier helfen, wenn überall Daten und Informationen fehlen?
Wie könnte ein digitales Ökosystem aussehen, daß nachhaltige gesellschaftliche Veränderung initiieren oder beschleunigen könnte?

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
C++
14:30
60min
Gemeinsamkeiten systematisch erschließen: Muster des Commoning
Marcus Meindel

Wie finden wir die Gemeinsamkeiten von GNU/Linux und einer Solidarischen Landwirtschaft? Die jüngst verstorbene und die dem Bits- und Bäume stark verbundene Commons-Forscherin Silke Helfrich, würde sagen: Indem wir die dahinterstehenden Muster betrachten. Ein reich bebilderter Vortrag mit Workshop zu Silkes Lebenswerk.

Economy and Resources
EMACS
14:30
40min
Hört bitte auf Bäume zu pflanzen!
Sven Selbert

Alle wissen es, viele wollen es: CO2-neutral sein ist die Zukunft. Bäume holen CO2 aus der Luft und speichern es in Holz. Spätestens seit der CO2 Preis immer neue Höhen erklimmt, sprießen auch Start-Ups und Geschäftsmodelle wie Pilze aus dem Boden. Ihr gemeinsames Ziel: Bäume pflanzen, das Klima retten und nebenbei etwas Geld machen. Leider meistens keine gute Idee, findet Sven Selbert Waldreferent beim NABU.

Economy and Resources
AHORN
14:30
60min
Nachhaltigkeit und Digitalisierung: Wie entsteht echter Mehrwert für Unternehmen und Gesellschaft?
Anna Hilger

Nachhaltigkeit und Digitalisierung müssen heute zusammengedacht werden, um sich den großen Herausforderungen unserer Zeit zu stellen. Aber an welcher Schnittstelle genau entsteht wirklicher Mehrwert für Unternehmen? Wir wollen unsere einschlägige Projekterfahrung teilen, in der wir genau an dieser Fragestellung gearbeitet haben und unsere Ergebnisse vorstellen und den Diskurs öffnen. Dabei wollen

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
apfel
14:30
82min
Pitch & Thrive for Sustainability - SO/B
Johanna Graf, Hauke, Yvonne Zwick, Frank Karlitschek, Dr. Felicitas Breitenbach, Backdigital GmbH, Jonas Geyer - Circonomit GmbH, Stephan Multhaupt - Circonomit GmbH, Mathieu Baudier - Netiket, Rehab - Timeprints

„Pitch & Thrive for Sustainability“ unser diesjähriges Sonderformat à la „Shark Tank“ in grün aka „Die Höhle der Löwen“, aber in nachhaltig. Aufgeteilt auf 3-4 Sessions werden jeweils 4 unternehmerische Ansätze zur Bewältigung der sozial-ökologischen Transformation vorgestellt und von unseren ausgewählten Juror*innen auf Herz und Nieren geprüft.

Bits & Bäume Core
Pitch&Thrive
14:30
60min
Repair for Future (EN)
Andreas Frisch

This discussion will start with a brief summary on the history of repair initiatives. We can report about our personal repair activities during the pandemic. Subsequently, I'll outline the achievements of the right to repair movement and we can discuss ideas for the future.

Economy and Resources
erdbeer
14:30
60min
Solar artefact exhibition & solar soldering workshop (EN)
prof. Daniel Hromada, Hyungjoong Kim

In this exhibition / solar soldering workshop we will introduce participants to batch of solar-powered artefacts issued out of initial two iterations of seminar "Design & Deployment of Outdoor Digital Artefacts". Objects on display will include (but are not restricted to): bluetooth speaker, internet-connected e-ink display and portable teaching environment. All solar-powered and batteryless.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
birne
14:30
40min
Was wir durch den Blauen Engel über nachhaltiges Software-Design gelernt haben
Cornelius Schumacher

Wie lässt sich technische Entwicklung mit einem Anspruch auf soziale und politische Nachhaltigkeit verbinden? In diesem Jahr wurde der Open-Source-PDF-Reader Okular als weltweit erste Software mit dem Blauen Engel für nachhaltiges Software-Design ausgezeichnet. Wir berichten, was wir auf dem Weg dort hin gelernt haben, technisch und kulturell, und möchten zum gemeinsamen Austausch einladen.

Tech Design, Power Relations and Ownership
BASH
14:30
60min
Zivilgesellschaft in der Digitalpolitik
Kai Dittmann, Anne Mollen, Tabea Rößner, Winfried Veil, Aline Blankertz

“Die Zivilgesellschaft binden wir besser in digitalpolitische Vorhaben ein und unterstützen sie.”, so das Versprechen des Koalitionsvertrags. Auf diesem Panel kommen Politik und Zivilgesellschaft zusammen und diskutieren, ob und wie dies bei nachhaltigkeits- und gemeinwohlorientierter Digitalpolitik gelingen kann. Und was es braucht, um die Stimme der Zivilgesellschaft zu stärken.

Smart New Public, Society and Democracy
DELPHI
14:40
14:40
20min
Solderpunks
Marco

solderpunks.com

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
15:00
15:00
60min
Kollektiv Autokorrektur liest: Aktionsbuch Verkehrswende
Tobi Rosswog, Clara Thompson

Clara Thompson und Tobi Rosswog lesen aus dem Aktionsbuch Verkehrswende, erschienen 2022 im Oekom-Verlag

Forum & Culture
Atrium
15:00
20min
SpielTheater und Bastelecke
Sonja

GNU, Linux, Sunviva und du, auf Entdeckungstour - freie Software /freies Saatgut

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
15:00
20min
TURBOFLIP
Tristan Schulze, Kristin Fritsch, Tania Kolbe, Lena Seik

TURBOFLIP sind diverse Köpfe aus Kunst, Design, IT und Museum. Wir entwickeln Prototypen und erforschen damit, wie wir Digitalisierung und Nachhaltigkeit verbinden können. Aus dem Blickwinkel der Kunst und Gestaltung sind wir bemüht unsere gemeinsame Vision einer nachhaltigen, sozialen Zukunft zu zeichnen

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
15:00
90min
🌟 B&B Panel: Digitalisierung und Klimaschutz (DE/EN)
Patsy Islam-Parsons, Tilman Santarius, Hendrik Zimmermann, Anke Domscheit-Berg, Maik Außendorf, Friederike Rohde, Geraldine de Bastion, Thomas Heilmann, Prof. Dr. Bernd Hirschl

Was hat die Klimakrise mit Digitalisierung zu tun? Und was muss die Politik jetzt tun, damit eine klimaneutrale Digitalisierung möglich wird, die zugleich dem Klimaschutz dient? In diesem Format stellt Bits & Bäume seine Forderungen vor und geht in den direkten Austausch mit Politiker*innen.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
ADA
15:10
15:10
20min
Energieverbrauch von Software - Eine Anleitung zum Selbermessen
Jens Gröger

Es ist die Software, die für den Stromverbrauch von Hardware verantwortlich ist. Denn kein Computer und kein Rechenzentrum würde betrieben werden, wenn nicht Software darin Aufgaben verrichten würde. Mein Programmbeitrag ist als Do-it-yourself-Workshop gestaltet. Wie kann ich den Stromverbrauch von Software mit einfachen Mitteln selbst messen und anschließend Softwarecode effizienter machen?

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
BIRKE
15:20
15:20
60min
Pödelwitz - ein Modellprojekt zur praktischen Umsetzung einer klimagerechten Digitalisierung
Pödelwitz hat Zukunft e. V.

Pödelwitz will ein Modellprojekt zur praktischen Umsetzung einer klimagerechten Digitalisierung auf kommunaler Ebene im Kontext der sozial-ökologischen Transformation werden. Dafür wurden in den Jahren des Widerstands gegen die physische Zerstörung fruchtbare Grundlagen geschaffen und die entwickelten Visionen und Konzepte sollen nun in Kooperation mit anderen Organisationen realisiert werden.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
AHORN
15:20
20min
Sukuma
Aleksandra Matula

Sukuma arts e.V. engagiert sich für Menschen, die ökologisch und sozial nachhaltige Lebens- und Konsumstile in eine breite Öffentlichkeit tragen sowie alltagstaugliche Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. „Sukuma“ – aus dem Swahili für „aufstehen“ und „anstacheln“ – ist bei unseren Projekten Programm. Seit 2006 regen wir Menschen an, sich kreativ mit ihrer Rolle in der globalisierten Welt auseinander zu setzen. Wir orientieren uns an den Ideen der Transition Town Bewegung, den Ansätzen des Commoning und der Soziokratie. Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und das Globale Lernen sind unsere Leitbilder.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
15:40
15:40
60min
A digital rights perspective on Big Tech’s environmental footprint (EN)
Maya Richman

We are living in a climate crisis. The science is clear. We need to rapidly change to a more just and sustainable society. This includes investing in sustainable internet infrastructures, to this date the world’s largest coal-powered machine. In this session we, a group of digital rights funders, want to listen to how you are working towards climate-neutral or climate-supportive infrastructures.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
clementine
15:40
60min
Bis das Update uns scheidet – Sicherheit und Nachhaltigkeit für das IoT
Nikolas Becker, Anja Höfner, Daniel Guagnin, Carola Kaiser

13 Milliarden smarte Glühbirnen, Sprachassistenten und sonstige IoT-Geräte schlummern in unseren Wohnungen und werden durch ihre Hersteller nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt. Aus Sicht der IT-Sicherheit handelt es sich um Elektroschrott für die Tonne. Doch eine langfristige Nutzung wäre ökologisch wünschenswert. Wie lösen wir den Konflikt zwischen Sicherheit und Nachhaltigkeit?

Economy and Resources
BIRKE
15:40
20min
Die "Freies Lastenrad"-Bewegung: Sharing, Commons und hyperlokale Marken
Hans Morbach, Florian Egermann

Das "Commons Cargobike" Netzwerk ist ein Zusammenschluss von über 150 Graswurzelintiativen,die mehr als 450 angebotenen Lastenräder der größte Lastenrad-Sharing Anbieter in Deutschland geworden sind. Wie konnte ein Netzwerk aus unabhängigen Initiativen mithilfe von digitalen Commons sich deartig schnell entwickeln? Welche Rolle spielt dabei die Dezentralisierung und Regionalisierung der Projekte?

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
15:40
60min
Die politischen Realisierungschancen von Suffizienzmassnahmen
Flurina Wäspi

Eine kohärente Nachhaltigkeitsstrategie (im Bereich Digitalisierung und darüber hinaus) sollte neben Effizienz- und Konsistenz- auch Suffizienzmassnahmen beinhalten. Konsumreduktion ist aber politisch unattraktiv. Gestützt auf aktuelle Forschungsresultate fragen wir uns: In welchem Bereich sind Suffizienzmassnahmen besonders notwendig und wirksam? Und welche Massnahmen sind politisch realisierbar?

Economy and Resources
erdbeer
15:40
40min
Hypernudging & Regenerative Cultures (EN)
Emilio Lamura, Martin Lamura

How can caring and earthing activities be enhanced through hypernudging? A reflection session on hypernudging’s sustainable and democratic potential to foster regenerative ecological commitment of communities.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
dattel
15:40
40min
Innovation Framework for Sustainable Product & Venture Building (EN)
Manuel Lopes

Reinventing its own business should be of strategic relevance for every corporation. For both the design of sustainable products and the development of new business models, the innovation process needs to consider sustainability evaluations and metrics at various stages in the process. We will present a framework for innovating in a sustainable way.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
C++
15:40
40min
Neue Narrative für eine nachhaltige Digitalisierung
Jan Doria

Der Mensch ist ein „homo narrans“: Geschichten bestimmen unsere Vorstellungen von der Zukunft. Doch wie erzählen wir Nachhaltigkeit? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung? Und wie können wir neue Narrative schaffen, die beides zusammendenken? Jan Doria stellt sein Promotionsprojekt am Institut für Digitale Ethik (IDE) der HdM Stuttgart in Kooperation mit der Uni Passau vor.

Smart New Public, Society and Democracy
BASH
15:40
60min
Rollin on Rails: Ticketingdaten - digitales Gold oder öffentliches Gut?
Europe on Rail

Bahnfahren ist für nah und fern mit Abstand die klimafreundlichste Art sich fortzubewegen. Aber hast du mal versucht ein europäisches Fernverkehrsticket zu buchen? Besser vorher studieren. Woran liegt das? Wie können wir das vereinfachen? Wer profitiert von unseren Mobilitätsdaten und wer sollte die Hoheit darüber haben? Mit neuen Erkenntnissen aus dem großen 9€-Ticket-Experiment des Sommers.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
guave
15:40
20min
Transformation Haus & Feld
Christhard »Otto« Landgraf

EIN TRANSFORMATIONSZENTRUM FÜR ALLE IM ALTEN FLUGHAFEN TEMPELHOF – DAS IST UNSER PLAN!

Ein Transformationszentrum für alle ist ein Ort, an dem das Wissen und die Fertigkeiten, die wir für die sozial-ökologische Transformation brauchen, ein Zuhause, einen Standort, räumlichen Bezugspunkt bekommen. Komm an Bord!

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
15:45
15:45
90min
Kids Workshop: DIY Samenbomben bauen
Ruta und Jule

Samenbomben bauen

DOUGLASIE
15:50
15:50
40min
Bildung Biodigitale - educational curriculum for Novacene era (EN)
prof. Daniel Hromada, Hyungjoong Kim

In our intervention we shall introduce the audience to main tenets of educational curriculum "Bildung Biodigitale" aiming to combine natural sciences - notably biology, ecology and botanics - with humanities, arts and artificial intelligence. Diverse outcomes – artefacts, datasets, git repositories – issued of first batch of didactic experiments in „outdoor online learning“ will also be presented.

Smart New Public, Society and Democracy
birne
15:50
20min
Motivational Appeals to Overcome Biases in Technology Design (EN)
Arlette Román

Artificial Intelligence is present in our everyday life. AI programmers indirectly shape our opportunities and transfer their worldview into their algorithms and technology designs. They also create robots & AIChatbots to their image or idealized others- mostly portrayed as White, threatening a post-racial future that erases PoC. What interventions are effective to increase their awareness?

Tech Design, Power Relations and Ownership
EMACS
16:00
16:00
120min
Livestream Studio by Bits&Bäume Berlin
Bits und Bäume Berlin

Wir füllen die Bits&Bäume Konferenz 2022 „digital“ in das Internet, mit dem Livestream Studio, mit Leben. Aber natürlich auch mit Aktivität vor Ort auf der Konferenz.

Forum & Culture
Atrium
16:10
16:10
40min
Konsumentscheidungen mittels digitaler Tools
Janna Kuhlmann

Welche Informationen hättest du gerne über ein Produkt, bevor du es kaufst? Und wie möchtest du diese Informationen präsentiert bekommen? Wir nehmen euch mit in aktuelle EU Pläne zum digitalen Produktpass und stellen euch die BUND ToxFox Produkt Scan App vor.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
feige
16:10
60min
Why we need to redesign Internet to make it sustainable (EN)
hugues ferreboeuf

The digital environmental footprint grows in an unsustainable way because of the business models of the dominant players , i.e. the GAFAMS/BATX and their derivatives (Netflix, TikTok etc..). Making digital sustainable again is not compatible with digital superpowers and calls for a transition to alternate business models designed for sustainability.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DELPHI
16:20
16:20
20min
Vom Saatgut zur Hardware - alles Open Source
Erik Albers

Open Source Ecology, Open Source Seeds und Open Source Gardens – drei Initiativen bringen die Kultur zurück in die Agrikultur. Gemeinsam schaffen wir Basis für eine Zukunft, in der unsere Ernährungsgrundlagen gemeinsam weiterentwickelt werden. Lernt bei uns alles über freies Saatgut, DIY-Gärten und Open-Source-Hardware für eine partizipative und nachhaltige Gesellschaft und Landwirtschaft.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
16:30
16:30
40min
Datenschutz vs. Datenmarkt - Über ein nachhaltiges Datenrecht abseits der Verwertungslogik
Malte Engeler

Wirtschaftswachstum bleibt das erklärte Ziel der Politik. Wirtschaftswachstum heißt aber auch Mehrverbrauch an Ressourcen und in der Datenökonomien ein Mehr an Daten für den Datenmarkt. Damit geraten Datenmarkt und -schutz sowie Nachhaltigkeit unweigerlich in Konflikt. Dieser Vortrag erklärt diesen - schon in der DSGVO angelegten - Widerspruch und eventuelle Auswege aus rechtlicher Sicht.

New Social Deal and Global Justice
AHORN
16:30
20min
Device Neutrality: a sustainable way to safeguard control over digital devices (EN)
Lucas Lasota

The number of devices on which we cannot run Free Software is exponentially
increasing. We are loosing control over technology. This is bad not only for digital sovereignty but also for the environment.

Device Neutrality aims to empower users to regaining control over devices by protecting them from discriminatory practices from manufacturers, services providers and internet platforms.

Tech Design, Power Relations and Ownership
EMACS
16:30
20min
Was Freie Software und Freies Saatgut gemeinsam haben
tunda

Software und Saatgut scheinen im ersten Augenblick wenig miteinander gemein zu haben. Ersteres ist erst seit wenigen Jahrzehnten Bestandteil unser Lebensrealität, Saatgut dagegen könnte man fast als anthropologische Konstante ansehen. Dieser Vortrag widmet sich den neuesten kulturellen Phänomen von Freier-Software und Freiem-Saatgut und beleuchtet Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Sphären.

Tech Design, Power Relations and Ownership
BASH
16:40
16:40
20min
Website Carbon Clinic
Michael Voit

Wir checken eure Websites auf ihre CO2-Emissionen: Komm in die Website Carbon Clinic und analysiere Deine Website mit uns. Wie klimabewusst ist diese und wodurch entstehen unnötige CO2-Äquivalente? Wir prüfen mit dem °Cleaner-Web-Tool Faktoren, die zu erhöhtem CO2-Ausstoß führen – und diskutieren mit euch mögliche technische, Design- und UX-Änderungen – und setzen diese gemeinsam direkt um!

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
16:50
16:50
60min
Bits und Bäume in einfacher Sprache
Basha Rueter und Simon Toewe

Viele Menschen in Deutschland können nicht gut lesen und schreiben. Wie können sie an Bildung und Digitalisierung teilhaben? Dazu machen wir eine Übung. Wir lernen den Zusammenhang zwischen Digitalisierung, Internet und Klimakrise kennen. Und wie Aktivist*innen im Globalen Süden gegen die Klimakrise kämpfen. Der Workshop findet in einfacher Sprache statt.

New Social Deal and Global Justice
erdbeer
16:50
90min
Das Fediverse - Ein Workshop
Bits und Bäume Dresden

Ihr habt bereits vom Fediverse gehört, aber ihr findet euch noch nicht mit all den verschiedenen Plattformen, Diensten und den neuen Möglichkeiten zu recht? Dann entdeckt zusammen mit Bits und Bäume Dresden das Fediversum!

Tech Design, Power Relations and Ownership
birne
16:50
20min
Digitalität Tanzen!
Shintaro Miyazaki

‚Digitalität tanzen‘ ist wortwörtlich zu nehmen, wie etwa Tarantella, Cancan oder Techno tanzen. Doch während letztere als Tanz- und Musikstile etabliert und mit entsprechenden Aufwand von Menschen geübt und gelernt, werden können, ist Digitalität kein Tanz, sondern eine Zumutung. Was können wir tun?

Tech Design, Power Relations and Ownership
BIRKE
16:50
40min
Handy-Apps – die unsichtbaren Stromfresser
Florian Petri, Miriam, Miriam Ruhenstroth

Wie viel Strom verbraucht meine App? Für Nutzer*innen ist das kaum zu erkennen, denn der größte Energieverbrauch fällt bei der Datenübertragung und im Rechenzentrum an. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, Apps auch ressourcenschonend zu programmieren. Wir stellen ein Tool vor, das nicht nur den Stromverbrauch von Apps sichtbar macht, sondern auch anzeigt, welcher Teil davon gar nicht nötig wäre.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
C++
16:50
90min
Upcycling Android
Erik Albers

Jedes Jahr werden weltweit 1,5 Milliarden Smartphones hergestellt und nach oft kurzer Nutzungsdauer weggeworfen. Wenn wir unser aktuelles Telefon weiter benutzen statt ein neues zu kaufen, tragen wir dazu bei, die Zunahme von Elektroschrott zu vermeiden. Bei diesem Workshop kann man direkt erfahren wie man Telefone durch Flashen nachhaltiger macht, indem man ihre Nutzungsdauer verlängert.

Economy and Resources
guave
17:00
17:00
40min
Die Nicht-Nachhaltigkeit von Blockchain & Web3
Rainer Rehak

Blockchain und Web3 werden gefeiert als revolutionäre neue Techniken, die die Wirtschaft und Gesellschaft dezentralisieren und demokratisieren werden – so wie seinerzeit das Aufkommen des Internets. Eine Welt der individuellen Kontrolle ohne Machtzentren soll möglich sein, egal es ums digitale Geldsystem oder um Lieferkettennachverfolgung geht. Aber stimmt das? Dieser Talk erklärt die Grundlagen für eine kritische Analyse.

Tech Design, Power Relations and Ownership
BASH
17:00
90min
Nachhaltige Digitalisierung braucht Gestalter*innen, die digitale Nachhaltigkeit verstehen.
Stan Bühne, Kim Lauenroth, Yen Dieu Pham, Aline Barré, Norbert Seyff

Unternehmen und Politik treffen ununterbrochen Entscheidungen zur Gestaltung der Digitalisierung. Das Dilemma: Entscheider:innen sind oft Quereinsteiger:innen. Sie sie haben meist weder eine fundierte Ausbildung in der Gestaltung digitaler Lösungen noch in Nachhaltigkeit.


Doch welche Fertigkeiten brauchen Gestalter:innen tatsächlich für eine nachhaltige Digitalisierung?

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
apfel
17:00
40min
OSS-Maturität in Unternehmen
Markus Tiede, Prof. Dr. Matthias Stürmer

Was macht dein Unternehmen mit Open-Source Software: ignorieren, nutzen oder gar mitwirken?

Wir steigen ein mit einem leichtgewichtigen Maturitätsmodell zur eigenen Standortbestimmung; diskutieren dann individuelle Vor- und Nachbedingungen sowie Empfehlungen für das erfolgreiche Beschreiten dieses, nach unserem Verständnis, unausweichlichen Weges für moderne Unternehmen im digitalen Zeitalter.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
CAMPHER
17:00
40min
Orte des digitalen Empowerments
Topio - public space for privacy

Wie sehen Orte des digitalen Empowerments aus und wie werden sie zu festen Bestandteilen öffentlicher Infrastruktur?

Tech Design, Power Relations and Ownership
EMACS
17:00
30min
Pitch & Thrive for Sustainability - Sieger*innen-Ehrung
Hauke, Johanna Graf

16 Teams. 2 Preise. Wir laden euch herzlich zur Siegerinnen-Ehrung des „Pitch & Thrive for Sustainability“ ein. Auf die Gewinnerinnen unseres diesjährigen Sonderformats wartet der ruhmreiche "Bitsbaum" und eine Überraschung.

Bits & Bäume Core
Pitch&Thrive
17:00
90min
Sozio-ökologische digitale Souveränität – Auf der Suche nach Wirkzusammenhängen
Bianca Herlo, Gergana Vladova, André Ullrich

Es ist höchste Zeit, digitale Souveränität und Nachhaltigkeit zusammen zu denken. Eine sozio-ökologisch nachhaltig verstandene digitale Souveränität berücksichtigt die Auswirkungen der Digitalisierung auf Menschen und Umwelt und adressiert gleichzeitig Aspekte von Demokratie, Partizipation und Teilhabe. In diesem Workshop wollen wir gemeinsam über diese Wirkungszusammenhänge diskutieren.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
clementine
17:00
20min
WECHANGE-Infostand: Online-Zusammenarbeit für den Wandel
Helmut Wolman

Mit der Online-Plattform wechange.de befähigen wir Menschen, Initiativen und Organisationen, effektiv zusammenzuarbeiten, ohne dabei auf kommerzielle Software mit fragwürdigem Datenschutz angewiesen zu sein.
wechange ist eine Genossenschaft von Visionär:innen, Entwickler:innen und vielen Freiwilligen mit einem klaren Ziel: den gesellschaftlichen sozial-ökologischen Wandel!

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
17:00
90min
🌟 B&B Panel: Towards Post-Capitalism in the Information Age (EN)
Max Bank, Cecilia Rikap, Jonas Pentzien, Ela Kagel

What policies do we need to break market power in the platform economy? How can we ensure that our digital futures are centered around the common good, and not profit? And what could post-capitalism in the information age look like?

Tech Design, Power Relations and Ownership
ADA
17:20
17:20
60min
Geheimdienste enttarnen für demokratische Transparenz
Lilith Wittmann, pajowu

Die Tarnorganisationen deutscher Geheimdienste aufzudecken ist ein großer Spaß für die ganze Familie.

Tech Design, Power Relations and Ownership
AHORN
17:20
20min
ModernisierungsCheck - Eine digitale Anstoßberatung für mehr Klimaschutz
Luise Grahl, Alexander Steinfeldt

86 Prozent der Gebäude in Deutschland haben Sanierungspotenzial. Doch die Sanierungsrate und der Energieverbrauch stagnieren seit Jahren. Die Potenziale bleiben ungenutzt. Digitale Beratungen durch den interaktiven ModernisierungsCheck von co2online führen durch individuelle Sanierungsempfehlungen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen zu konkreten Verhaltensänderungen und Klimaschutzmaßnahmen.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DELPHI
17:20
20min
Wie smart sind eure Phones? (De)montiert modulare und kreislauffähige Smartphones!
Christoph Wolter

Mobiltelefone sind heute Alleskönner und können zahlreiche Geräte ersetzten. Den Namen Smartphones haben sie dennoch nicht verdient: Rohstoffabbau, Produktion und Entsorgung erzeugen globale Problemstellungen, was durch die geringe Lebensdauer der Geräte intensiviert wird. Bei uns können Besuchende Hand an modulare und kreislauffähige legen und so wirklich smarte Phones erleben.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
17:40
17:40
60min
Bundestag, wir müssen reden! Schwärmen als Klima-Aktionsform
Mathias v. Gemmingen

Auf Klimastreiks warst Du schon, jetzt suchst Du neue Aktionsformen? In diesem Workshop lernst Du das „Schwärmen“, um politisch wirksamer zu werden: Hunderte Engagierte wie Du haben sich zu Teams vernetzt, schwärmen im eigenen Wahlkreis aus und bringen mit Klima-Krisengesprächen ihre Abgeordneten im Bundestag auf 1,5-Grad-Kurs. 180x hat das schon geklappt. Du kannst das auch!

Smart New Public, Society and Democracy
dattel
17:40
20min
Gieß a bit more the Bäume
Jörg Reichert

Eine App gießt keine Bäume, aber kann doch ein guter Aufhänger sein, die verschiedenen Akteure einer Stadt für das Thema Trockenstress bei Bäumen zu sensibilisieren und zu motivieren ihren jeweiligen Beitrag zu leisten. Dieser Beitrag möchte aus den Erfahrungen der letzten zwei Jahre "Leipzig giesst" berichten.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
C++
17:40
20min
System Design - ein Studiengang stellt sich vor
rene

Ziel des Fachgebiets System Design ist es, die dynamischen Entwicklungsprozesse von komplexen Problemen zu erkennen und strategische Lösungswege zu erarbeiten.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
17:50
17:50
40min
Mit OpenStreetMap die Verkehrswende begleiten – Tagging, Tools und Analysen
Tobias Jordans

Die Verkehrswende kommt im Stadtbild an: Geschützte Radwege, geschützte Gehwegübergänge und eine Umverteilung des Straßenraumes zu Gunsten des Umweltverbundes. Was fehlt sind gute Daten, um diesen Prozess zu begleiten und zu beschleunigen. Wir zeigen das Potential von OpenStreetMap (OSM) als gemeinsame Datenbasis für Fahrradstellplätze, KfZ-Parkplätze, Fahrradwege und Fußwege.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
DELPHI
18:00
18:00
150min
CiTiZEN KiNO: ( #93 ) Organisms vs. Automatons - Revisited * (in ERLE)
podrescu

CiTiZEN KiNO is a live event using curated films + media bits to collectively navigate our challenging times. An interventionist cinema environment, a situationist art and a hacking of the screens. Participation + discussion encouraged !

Forum & Culture
Atrium
18:00
40min
Smarte Tools für nachhaltiges Gärtnern
Janna Kuhlmann

Du Gärtnerst gerne oder produzierts Gemüse? Hast du dich auch schon gefragt in wie weit digitale Tools und Technik dir helfen könnten oder auch generell den Gemüseanbau nachhaltiger machen könnten? Wir möchten uns Austauschen über Erfahrungen mit Anwendungen, deren Vor- und Nachteile und was wir gerne an Hilfsmitteln hätten. Das "Marketgarden" Prinzip wird kurz vorgestellt.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
erdbeer
18:00
40min
Urbane Daten: Gemeinwohlorientiert und nachhaltig in Anwendung bringen
Anne-Marie Pellegrin, David Hick

Angesichts wachsender Herausforderungen stehen kommunale Akteur*innen vor der Aufgabe, Städte und Regionen als Lebensräume dieser und kommender Generationen resilient und nachhaltig zu gestalten. Digitalisierung bietet hier ein starkes Werkzeug: mit urbaner Datennutzung. Was braucht es, um Daten gemeinwohlorientiert einzusetzen – und wie können hierbei flächendeckend Mehrwerte geschaffen werden?

Tech Design, Power Relations and Ownership
EMACS
18:00
20min
Volksentscheid Berlin autofrei | Infotisch
Annett

Volksentscheid Berlin autofrei | Infotisch

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
18:10
18:10
40min
So gelingt digitale Klimakommunikation
Janna Hoppmann

Klimanachrichten lassen uns ohnmächtig fühlen. Im digitalen Raum für Anpacken zu begeistern, ist nicht leicht. Welche Chancen bringt dennoch die Digitalisierung für Klimakommunikation? Wo liegen ihre Grenzen? Wie können wir im digitalen Raum so kommunizieren, dass wir zum Mitmachen einladen? Ein Vortrag mit Diskussion von Klimapsychologin und Sozialunterehmerin Janna Hoppmann.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
C++
18:10
20min
Wo finde ich Wasser? Die kollektive Kartierung von Trinkwasser-Orten in OSM und der Weg dorthin.
Annika

Öffentliche Wasserstellen wie Trinkbrunnen löschen nicht nur den Durst, sondern helfen auch, Plastik(flaschen)müll zu sparen. Hier möchte ich unser Projekt vorstellen, in dem wir deutschlandweit Trinkstellen in OSM besser erfassen wollen. Ziel ist es auch, die beim Projekts gesammelten Erfahrungen darüber weiterzugeben, wie Menschen in ein solches Kooperationsprojekt eingebunden werden können.

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
BASH
18:20
18:20
20min
Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft
Johanna Hampf

Das Weizenbaum-Institut erforscht interdisziplinär und grundlagenorientiert den Wandel der Gesellschaft durch die Digitalisierung. Hierzu werden am Weizenbaum-Institut die ethischen, rechtlichen, ökonomischen und politischen Aspekte des digitalen Wandels untersucht.

Forum & Culture
Forum (zeitunabhängig)
18:30
18:30
60min
Dinner
ADA
18:30
60min
Dinner
BASH
18:30
60min
Dinner
DELPHI
18:30
60min
Dinner
AHORN
18:30
60min
Dinner
BIRKE
18:30
60min
Dinner
CAMPHER
18:30
60min
Dinner
DOUGLASIE
18:30
60min
Dinner
Pitch&Thrive
18:30
60min
Dinner
apfel
18:30
60min
Dinner
birne
18:30
60min
Dinner
clementine
18:30
60min
Dinner
feige
18:30
60min
Dinner
guave
18:40
18:40
50min
Dinner
EMACS
18:40
50min
Dinner
dattel
18:40
50min
Dinner
erdbeer
18:50
18:50
40min
Dinner
C++
19:30
19:30
90min
Bits & Bäume Abschlussveranstaltung: Digitalisierung zukunftsfähig und nachhaltig gestalten (DE/EN)

Zusammenfassende Beobachtungen nach zwei Tagen und zig Podien rund um den Themenkomplex Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Was haben wir gelernt, wie die verschiedenen Bewegungen und Akteure zusammen an Lösungen arbeiten können? Wie können die Konferenzteilnehmenden und ihre Organisationen und Netzwerke mit alle dem Wissen nun mobilisiert und noch stärker zum Handeln gebracht werden?

Bits & Bäume Core
AHORN
21:15
21:15
45min
Drag-Show
Jacky-Oh Weinhaus

Drag-Show mit Jackie Oh Weinhaus

Forum & Culture
Atrium
22:00
22:00
420min
Abschlussparty
DJ Petra Pan, DJ benks, DJ Nathan die Weise, DJ Lisa tba, DJ Female Paranoia, Rausch und Rage, DJ Hannita

partyyyy

Forum & Culture
Atrium
No sessions on Monday, Oct. 3, 2022.