Kollektiv Autokorrektur liest: Aktionsbuch Verkehrswende
10-02, 15:00–16:00 (Europe/Berlin), Atrium
Language: German

Clara Thompson und Tobi Rosswog lesen aus dem Aktionsbuch Verkehrswende, erschienen 2022 im Oekom-Verlag


Die Waldbesetzung und Proteste in und um den Dannenröder Wald haben die Diskussionen über die Verkehrs- und Mobilitätswende zugespitzt. Aus der Bewegung entstehen zurzeit viele neue Ideen, viele Menschen wollen den Kampf um eine klima-, umwelt- und menschenfreundliche Fortbewegung weiterführen, planen neue Aktionen.

Das Aktionsbuch Verkehrswende steckt voller Erfahrungen und praktischer Tipps für lokale Aktionen, Bündnisarbeit, den Umgang mit der Presse, den Baumhausbau oder den Entwurf eigener Verkehrswendepläne. Ihr findet Praxishandreichungen, bedienungsfreundlich aufbereitet: Checklisten, Grafiken, Kurzinfos (z. B. Do’s und Don’ts) u. a. zu Pressemitteilungen, Demoanmeldungen, Camplogistik und vielem mehr.

Das Buch ist eine Momentaufnahme der aktuellen Strategien der Bewegung für die Verkehrswende und will Impulse für die Weiterentwicklung geben. Es ist auch ein Plädoyer für die Vielfalt, die die Bewegung stark macht. Viele Autor*innen schreiben mit, aus verschiedenen Gruppen der Klimagerechtigkeitsbewegung und lokalen Verkehrswende-Initiativen, das Redaktionskollektiv sichtet und ergänzt.

Ein Buch, das auch im Aktionsgetümmel hilfreich ist!