Wohin wollen wir? Die Zukünfte demokratischer und ökologischer Technologien
10-02, 12:10–13:40 (Europe/Berlin), clementine
Language: German

Welche Vorstellungen von ökologischen und demokratischen Zukünften haben wir eigentlich? Welche Rollen können oder sollen dort digitale Technologien spielen? Um als Gesellschaft dazu Aussagen treffen zu können, um überhaupt konkrete Forderungen an Politik und Wirtschaft formulieren zu können, braucht es gemeinsame Zukünftebildung - Futures Literacy!


In dieser interaktiven Session werden wir uns die Prinzipien und Methoden der Zukünftebildung (Futures Literacy) der UNESCO in Hinblick auf das Zusammenspiel ökologischer und sozialer Fragen mit digitalen Technologientwickungen anschauen. Welche Annahmen liegen den aktuellen, technologischen, sozialen und ökologischen Entwicklungen zugrunde? Welche Fragen werden aktuell an digitale Entwicklungen gestellt und welche nicht? Welche Rollen könnte Futures Literacy bei zukünftig erfolgreicheren, nachhaltigen Entwicklungen spielen?

Martin A. Ciesielski kommt ursprünglich aus dem Banking und Finance. Er arbeitete für deutsche und amerikanische Banken sowie für diverse IT-Unternehmen. Er ist Co-Founder des Netzwerks ZUKÜNFTE.