Aktivist*innen-Sofaecke: Widerstand in der vernetzten Gesellschaft
10-01, 10:20–10:40 (Europe/Berlin), Forum (zeitunabhängig)
Language: German

Ziel ist eine sozial und ökologisch gerechte digitale Wirtschaft und Gesellschaft. Wie können wir dafür gemeinsam aktiv werden? Wo können wir mit kreativen Protestformen anknüpfen? Welche strategischen Momente sollten wir nutzen? Gemeinsam wollen wir öffentlichkeitswirksame Aktionen planen, um zu sensibilisieren und Druck auf politische Entscheidungsträger*innen aufzubauen.


Wer kennt das Gefühl nicht: Ihr kommt aus einem Workshop und seht klar vor euch, wo Veränderung notwendig wäre. Dann verpufft die Idee aber im Gewusel des Alltags wieder und nichts passiert. Dem wollen wir Abhilfe schaffen, indem wir die widerständigen Ideen, die während der Konferenz entstehen, bündeln und diskutieren.

Das Ziel der Aktivist*innen Sofaecke ist die Themen rund um Digitalisierung verstärkt in soziale Bewegungen zu bringen. Dafür bieten wir einen Austausch-, Vernetzungs- und Planungsraum an. Fragen, die wir behandeln wollen:

Welche Möglichkeitsfenster bieten sich für kreativen Protest an? 
Was für Aktionsformen sind strategisch sinnvoll? In welchen Bereichen und Räumen lassen sich etablierte Protestformen gut anbringen? 
An wen wollen wir die Forderungen richten? Wen wollen wir auf die Probleme aufmerksam machen? Wen wollen wir für die Aktion mobilisieren?

Blaupause - Werkstatt für digitale Gesellschaft ist ein unabhängiger Verein an der Schnittstelle Technologie, Gesellschaft und Wirtschaft. Wir stehen für eine sozial und ökologisch gerechte digitale Ökonomie. Mit unserer Arbeit wollen wir die vielen bestehenden Konzepte und gelebten Praktiken einer post-kapitalistischen Digitalisierung aufzeigen und sie miteinander in Verbindung bringen. Damit wollen wir Menschen motivieren die digitale Wirtschaft mitzugestalten. Wir wollen Brücken zwischen sozialen Bewegungen, alternativen Wirtschaftsformen und Wissenschaft schlagen, um damit unsere Denk-, und Lebensweisen und die politischen Rahmenbedingungen für eine sozial-ökologische Transformation zu verändern.

Lena ist Teil der B&B Orgacrew und Klima- und Netzaktivist*in. Sie hat ihren Master Global Political Economy and Developement an der Uni Kassel gemacht, moderiert gerne und interessiert sich für Plattformökonomie aus feministischer und post-kolonialer Perspektive.

This speaker also appears in:
Jan

Jan ist Teil von Blaupause - Werkstatt für digitale Gesellschaft.

This speaker also appears in:

Leo ist Teil des Kollektivs „Blaupause - Werkstatt für digitale Gesellschaft“. Er hat einen Bachelor in Internationalen Beziehungen & ist neben dem Jurastudium im Grundrechte-Team der Stiftung Neue Verantwortung.

This speaker also appears in:

Katharina Jung, Master in Development Studies in Oxford. Aktivistin und Bildungsreferentin. Teil von Blaupause.digital

Hendrik ist Teil von Blaupause - Werkstatt für digitale Gesellschaft.