Staat verklagen, Umweltinfos befreien
10-01, 20:00–20:20 (Europe/Berlin), ADA
Language: German

Wie kommt man an Umweltinfos, die bei Behörden liegen? Eine Reise durch die wunderbare Welt der Anfragen und Klagen gegen deutsche und EU-Behörden.


Das Umweltinformationsgesetz bietet enormes Potential für die Klimabewegung.
Gezielte Anfragen können Missstände aufdecken, Diskussionen anstoßen und auf Veränderungen hinwirken. Viele über FragDenStaat gestellte Anfragen und die teilweise daraus resultierenden Klagen belegen dies. Seien es Hintergründe zur Stilllegung der Braunkohleanlage Jänschwalde oder zur Räumung des Hambacher Forsts, die interne Kommunikation des BMWK zum Kohleausstieg oder die Wirtschaftlichkeitsuntersuchung zum Bau einer Bundesstraße: Umweltinformationen sind in der politischen Debatte enorm wichtig und es lohnt sich für sie zu streiten! Der Beitrag wird einen Einblick in die von uns geführten Verfahren geben und zeigen, was mit dem UIG alles möglich ist. Die Zuhörer:innen werden außerdem ermuntert und befähigt, das UIG in Zukunft selbst für ihre Zwecke sinnvoll zu nutzen.

Lea macht Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei FragDenStaat und ihren Master in Public Policy an der Hertie School. Außerdem ist sie gern auf Veranstaltungen unterwegs, gibt Workshops oder dreht Videos.