Buchlesung Ada & Zangemann: Ein Märchen über Software, Skateboards und Himbeereis
10-01, 12:00–13:00 (Europe/Berlin), Atrium
Language: German

Ein Märchen für jung und alt, das Freude am Tüfteln, Basteln, Reparieren, Experimentieren und Programmieren aufruft. "Es ist eine Motivation für die erste Demo und ein klein bisschen zivilen Ungehorsam. Es ist eine Utopie der Möglichkeiten, mit begrenzten Mitteln und wenig Geld die Welt besser zu machen und ein Beispiel ohne Moralzeigefinger, dass Kontrolle nicht glücklich macht."- Netzpolitik.org


Ich möchte das Buch "Ada & Zangemann - Ein Märchen über Software, Skateboards und Himbeereis" vorlesen (ca. 35 Minuten), dabei die Illustrationen von Sandra Brandstätter ((u.a. Character-Designerin für die Serie »Trudes Tier«, Sendung mit der Maus)) auf dem Projektor zeigen und danach mit dem Publikum, jung und alt, über die Themen aus dem Buch sprechen.

Menschen können sich Themen gut mit Geschichten merken. Dieses moderne Software-Märchen für jung und alt erzählt die Geschichte vom berühmten Erfinder Zangemann und dem Mädchen Ada, einer neugierigen Tüftlerin. Ada beginnt mit Hardware und Software zu experimentieren und erkennt dabei, wie wichtig der eigenständige, freie Umgang mit Software für sie und andere ist. "Hut ab für den Autor, schwierige Themen wie Monopole, Lobbyismus, Digital Divide, Softwarefreiheit, digitale Autonomie, IoT, Verbrauchergängelung, Elektroschrott und vieles mehr in kindgerechter Form leicht verständlich in eine spannende Handlung zu verpacken." - Jörg Luther, Chefredakteur Linux-Magazin, LinuxUser, Raspberry Pi Geek

Ich habe das Buch ehrenamtlich für die Free Software Foundation Europe e.V. geschrieben und es wurde beim O'Reilly Verlag veröffentlicht.

Matthias Kirschner arbeitet für Freie Software, damit jeder Mensch das Recht hat Software selbstbestimmt zu verwenden, zu verstehen, zu verbreiten und zu verbessern. Er ist Präsident des FSFE e.V.