Nachhaltigkeitskartierung mit offenem Datenaustausch
10-02, 12:10–13:40 (Europe/Berlin), feige
Language: German

Die Transition-Towns, Gemeinwohl-Ökonomie und viele weitere lokale Aktionsgruppe nutzen die Kartevonmorgen.org zum kartieren sämtlicher Alternativen für ein klimafreundliches Leben in ihren Städten. Über die nächsten drei Jahre wird die Karte weiter Ausgebaut, gefördert von der Nationalen Klimaschutzinitiative, insbesondere was die Interoperabilität mit anderen Karten und Datenbanken betrifft.


Die Karte von morgen ist eine der niederschwelligsten Crowd-Kartierungsplattformen, da jede:r, selbst ohne Account, direkt die Karte erweitern und Einträge aktualisieren kann. Es ist keine Installation oder Plugin Einrichtung notwendig, was es gerade bei ehrenamtlichen NGOs ohne Digitalexpertise so beliebt macht. Initiativen, Läden und Veranstaltungen werden dabei kartiert und über Iframes auf hunderten regionalen und überregionalen Webseiten verbreitet, sowie als Papierkarte gedruckt. Dabei pflegen alle Nutzer:innen die gleichen Einträge, was Aktualität und Qualität recht einfach sicherstellt.

Über die nächsten drei Jahre wird das weiter Ausgebaut und in 100 neue Regionen gebracht. Wichtiger Bestandteil des Projektes sind Schnittstellen zu anderen Datenbanken und Karten, von Verbänden und Netzwerken, von denen es mehrere hundert in Deutschland gibt. Denn durch diese Schnittstellen kann durch automatischen Abgleich die Richtigkeit und Aktualität noch besser und einfacher gewährleistet werden.

Eine Vision für die nächsten drei Jahre wäre, ein etabliertes Synchronisations-Tool zu schaffen mit einem weit verbreiteten Standard für Creative-Commons Daten. Die Debatte dazu hat bereits hier begonnen: https://discourse.bits-und-baeume.org/t/freie-odbl-lizenz-fuer-den-datenaustausch-in-der-nachhaltigkeitsbewegung/1439

Wir wollen mit euch die wichtigsten Themen, Plattformen und Datenbanken identifizieren und uns innerhalb der Wandel-Bewegung auf eine Datenlizenz einigen.

Gründer der Karte von morgen und Projektleiter bei der wechange Genossenschaft.

Außer in meinen Vorträgen können wir uns jeder Zeit am Stand der wechange eG im Forum treffen oder verabreden.

Mehr und direkt Kontakt über: https://wechange.de/user/630/

This speaker also appears in: