fairregister zur Wahrung digitaler Commons
10-01, 20:00–20:40 (Europe/Berlin), feige
Language: German

Registered Commons wird als webbasierter Service für die globale Creative Commons Community von der fairkom Gesellschaft betrieben. Mit dem Service kann die Eigentümerschaft von digitalen Werken zu einem bestimmten Zeitpunkt belegt werden. Im Rahmen des faircommons Projekts soll der Service als fairregister neu entwickelt werden.


Neben dem Web-Service sollen digitale Werke auch über eine faircommons App, welche in die nextcloud integriert wird, gesichert und lizenziert werden können. Eine passende Creative Commons (CC) Lizenz kann einfach ausgewählt werden. Der Hashwert der Datei sowie deren Metadaten werden in einer Datenbank, in einem IPFS Data Store und optional mittels Distributed Ledger Technologie in einer Blockchain hinterlegt.

Ziel ist, Rechtssicherheit für Werke mit CC Lizenzen zu gewährleisten. Zudem soll das Projekt faircommons dazu beitragen, dass mehr Werke als Commons definiert und der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden. fairregister soll sich langfristig als Verzeichnis für offen lizenzierte Werke etablieren.

Das Projekt wird von der netidee gefödert, einer österreichischen Stiftung für Open Source Projekte.

Der faircommons Service befindet sich aktuell in der Entwicklung. Gerne würden wir die Konferenz nutzen, um das Projekt vorzustellen und die Community einzubeziehen. Gemeinsam können Anforderungen an den Service diskutiert und getestet werden. Denkbar wäre beispielsweise, dass Teilnehmende die Möglichkeit erhalten, digitale Werke zu registrieren und dabei Feedback zu der Anwendung geben können.

fairkom ermöglicht digitale Kommunikation mit Open Source Software und legt dabei besonderen Wert auf den Schutz der Privatsphäre, bestmögliche Integration und eine hohe Servicequalität.

This speaker also appears in: