Thomas Reucher

Thomas ist seit über 30 Jahren in sozialen Bewegungen aktiv.
Er ist Tech Lead bei inoqo, einem jungen österreichischen Startup, dass den Klima-Impact von Nahrungsmitteln berechnet und Hintergrundinformationen aufbereitet, um so die Lebensmittelindustrie und -konsument*innen in Richtung Nachhaltigkeit zu bewegen.

Inoqo: https://www.inoqo.com/


Sessions

10-01
14:30
90min
Pitch & Thrive for Sustainability - SA/B
Anna Hilger, Prof. Dr. Volker Wulf, Lydia Neuhuber, Johanna Graf, Hauke, Anna Hochmuth - climony, Simon Bail - climony, Thomas Reucher, Maximilian Lehmann - Fainin GmbH, Ammar Al-Eryani - Fainin GmbH, Kevin Mattutat - Fainin GmbH, Johann Lißner - Fainin GmbH

„Pitch & Thrive for Sustainability“ unser diesjähriges Sonderformat à la „Shark Tank“ in grün aka „Die Höhle der Löwen“, aber in nachhaltig. Aufgeteilt auf 4 Sessions werden jeweils 3-4 unternehmerische Ansätze zur Bewältigung der sozial-ökologischen Transformation vorgestellt und von unseren ausgewählten Juror*innen auf Herz und Nieren geprüft.

Bits & Bäume Core
Pitch&Thrive
10-02
14:30
40min
Ein digitales Ökosystem für die Lebensmittelindustrie
Thomas Reucher

Unser Lebensmittelkonsum hat große Auswirkungen auf den Planeten und uns selbst:
70 % des Biodiversitätsverlusts an Land und 26 % der globalen Treibhausgasemissionen resultieren aus der Landwirtschaft bzw. der Art und Weise der Lebensmittelproduktion.
Der Wechsel zu nachhaltigeren Ernährungssystemen ist dringend erforderlich.
Doch weder Produzent:innen noch Konsument:innen kennen den Klimaimpact ihrer Nahrungsmittel.
Kann Technologie hier helfen, wenn überall Daten und Informationen fehlen?
Wie könnte ein digitales Ökosystem aussehen, daß nachhaltige gesellschaftliche Veränderung initiieren oder beschleunigen könnte?

Digitalisation, Environmental and Climate Protection
C++
30min
inoqo
Thomas Reucher

inoqo bietet eine Plattform für Verbraucher*innen und Unternehmen, um einen gesünderen und nachhaltigeren Konsum zu ermöglichen.