Henriette Litta

Dr. Henriette Litta ist Geschäftsführerin der OKF. Die Politikwissenschaftlerin beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Fragen der Souveränität im demokratischen Gemeinwesen. Sie ist aktiv und vernetzt im Stiftungssektor und bringt Expertise insbesondere in den Bereichen Organisationsentwicklung, politische Wirksamkeit und Finanzierung mit.


Sessions

09-30
18:30
90min
Bits & Bäume Auftakt: Eine andere Digitalisierung ist nötig! (DE/EN)
Lewis Akenji, Elisa Lindinger, Dr. Christiane Rohleder, Hendrik Zimmermann, Friederike Rohde, Dr. Franziska Brantner, Henriette Litta

Auf dem Eröffnungspodium der Bits & Bäume 2022 sollen die großen Themen der Konferenz anklingen.
On the opening podium of Bits & Bäume 2022, the main topics of the conference should be addressed.

Bits & Bäume Core
ADA
10-01
14:30
60min
Kommunen: digital, nachhaltig, bürgernah, sofort - Hindernisse, Herausforderungen, Hoffnung?
Daniel Guagnin, Henriette Litta, Christiane Dienel, Jens Libbe, Magdalena Konieczek-Woger, Bianca Kastl

Im Zentrum der Aufmerksamkeit der Gestaltung digitaler Verwaltung sollte eine holistisch Nachhaltigkeitsperspektive stehen, die soziale und ökologische Aspekte berücksichtigt. In einer offenen Fishbowldiskussion soll diskutiert werden wie eine nachhaltige Umsetzung sinnvoller digitaler Lösungen aussehen kann, und wie wir dort hin kommen und die nötigen Hindernisse überwinden.

Smart New Public, Society and Democracy
dattel
10-01
17:00
60min
🌟 B&B Panel: Enabling Democratic Discourse Beyond Privatized Digital Public Spheres (EN)
Zara Rahman, Jillian C. York, Henriette Litta

Digital technologies accelerate political and social processes and leave little room for deliberative discourse. At the same time, state actors who should exert informational and regulatory influence often outsource their capacities and services to these companies, withholding public sector data and information from citizens. How can the DSA be advanced?

Smart New Public, Society and Democracy
ADA