Maria Hinz

Maria Hinz ist Digitalkoordinatorin der BARMER. Sie koordiniert unternehmensweite Fragen der Digitalen Transformation und treibt maßgeblich die Operationalisierung und Implementierung von Maßnahmen der Corporate Digital Responsibility voran. Durch ihre Mitarbeit in verschiedenen CDR-Gremien, darunter die CDR-Initiative des BMUV, die AG Ethik der Vereins D21 oder das CDR-Lab bringt sie den Blickwinkel des Gesundheitswesens mit in die Debatte rund um Digitale Verantwortung ein. Maria ist Kommunikations- und Digitalexpertin und war bereits in verschiedenen (Führungs-)Positionen in Politik, Verbänden und Unternehmen tätig.

The speaker's profile picture

Sessions

10-01
20:00
60min
CDR-Slam - Bühne frei für digitale Verantwortung!
Christina Niklas, Bartosz Przybylek, Susanna Wolf, Dr. Christian Thiel, Maria Hinz, Steffen Waurick, Mina Luetkens, Jakob Wößner, Prof. Dr. Dirk Heckmann, Karine Rübner

Beim Corporate Digital Responsibility (kurz: CDR)-Slam versuchen die führenden Köpfe der CDR-Community das Publikum zugespitzt und kurzweilig davon zu überzeugen, was der wichtigste Aspekt einer verantwortlichen, nachhaltigen Digitalisierung ist. Denn CDR hat viele Dimensionen – von Verbraucher*innenschutz, über Mitarbeitendenbelange bis hin zur Cybersecurity oder nachhaltigen Geschäftsmodellen.

Digital and Sustainable - Transformative Business Models
BASH